WAS DAS IST, WEIß ICH AUCH NICHT

22 Juni 2016

Hallo meine lieben Leserinnen. Ich war mal wieder eine ganze Weile untergetaucht. Letzte Woche noch hat mein Freund mich gefragt: "Victoria, hast du nicht nochmal Lust was zu schreiben?" Er ist einer der mich wirklich immer bei allem unterstützt. Meine Antwort war ganz klar "Nein." Fragt mich nicht warum, aber für mich war das in dem Moment irgendwie ganz selbstverständlich.

Gerade wollte ich mir meine alten Artikel noch einmal ansehen und schauen, was ich davon vielleicht mal löschen sollte, weil die Bilder nicht mehr vorhanden ist, oder wobei ich mir im Nachhinein denke "Victoria, was hast du da nur gesagt"... dafür musste ich mich ja nun hier einloggen. Und soll ich euch was sagen? Ich hatte irgendwie total die Angst davor. Ich habe mich mit der Einstellung eingeloggt, dass ich jetzt erst einmal wieder 1. Mio. blöde Kommentare aussortieren muss. Blöde Kommentare waren für mich NIE ein Grund nicht zu bloggen, da stehe ich drüber, aber was für eine negative Einstellung ich dazu hatte, hat mich wirklich selbst überrascht. Aber soll ich euch etwas sagen ? ... Es war NICHT EIN EINZIGER blöder Kommentar. Im Gegenteil. Manche haben sogar gesagt, dass sie es schade finden, dass sie nun wieder so lange nichts von mir gehört haben. Ich habe mich gerade so darüber gefreut, dass ich das ganz einfach Mal zum Anlass genommen habe jetzt und hier etwas zu schreiben.

Wenn ich meine alten Artikel ansehe wünschte ich mir manchmal wirklich, ich wäre wieder wie damals und hätte auch genau so viel Zeit wie damals und das Leben wäre genau so leicht wie damals. Versteht mich nicht falsch... vieles hat sich verbessert. Ich habe am Freitag meine mündliche Prüfung. Habe, wenn ich diese bestehe, auch schon einen festen Job, habe wirklich einen ganz lieben Freund und ganz tolle Freunde, aber manchmal denke ich, ich habe meine Leichtigkeit hier einfach was zu schreiben total verloren.

Ich denke im Moment eben mehr daran wann ich wo sein muss und bis wann ich was erledigt haben muss und wann ich denn dann irgendwann einmal wo hinziehe und und und... Ich wünschte ich könnte so eine Gelegenheitsbloggerin sein. Die die meisten Dinge eben auf Instagram postet und hier dann vielleicht mal ein paar besondere Sachen, aber irgendwie habe ich für gewisse kurze Zeiten immer den Anspruch an mich genau so zu sein, wie damals.

Wann ich das nächste Mal etwas schreiben werde... ? Keine Ahnung, Ich weiß nur eines. Heute ist vorerst der letzte Tag in meinem Ausbildungsbetrieb. Ich muss heute unbedingt noch unsere Unternehmungen für den Rom Urlaub buchen, der am Sonntag los geht. Am Freitag habe ich meine mündliche Prüfung und wenn ich die bestehe und dann muss ich ja auch noch irgendwann packen :D ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen