MEINE 3 LIEBSTEN FILME ZUR WEIHNACHTSZEIT

05 Dezember 2015

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch. Endlich hat das Wochenende begonnen. Ich muss zugeben, dass ich um diese Jahreszeit viel zu selten draußen bin. Ich liege einfach lieber drin rum, habe Kerzen an, oder meinen schönen Weihnachtsstern und schaue einen tollen Film. Ich habe mir mal meine drei liebsten Filme herausgesucht. An sich sind die Filme nicht unbedingt mit Weihnachten in Verbindung zu bringen, aber es sind Filme die es bei mir persönlich schaffen, dass es mir wärmer um mein Herz wird. Ich bin mir sicher, die meisten in meinem Alter werden so gut wie alle Filme schon kennen, aber vielleicht kann ich ja noch irgendwem etwas Neues zeigen. Ich wünsche euch also jetzt schon einmal einen ganz wundervollen Filmabend...

...UND WENN IHR FILMTIPPS HABT, 
lasst es mich doch gerne wissen. 
Ramin und ich brauchen nämlich manchmal 
wirklich lange, um einen Film zu finden. 



1. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel



Dieser Film ist aus dem Jahre 1973. Schon meine Mama hat ihn als kleines Kind geschaut. Der Film erzählt auf eine, wie ich finde, besonders schöne Art und Weise die Geschichte von Aschenputtel. Auch wenn ihr den Film vielleicht noch nicht kennt, das Lied aus dem Film werdet ihr, zumindest wenn ihr schon das ein oder andere Mal "4 Hochzeiten und eine Traumreise" gesehen habt. Viele wählen dort ja dieses Lied mit dem Text "Küss mich, halt mich, lieb mich..." Die Melodie dazu kommt aus diesem Film. Hier könnt ihr euch den Anfang des Filmes mit der Melodie auch einmal anschauen. Ich mag den Film besonders gern, weil ich eben weiß, dass ihn schon Mama früher geguckt hat und weil die Aschenputtelgeschichte so wunderbar liebevoll erzählt ist. Ich liebe es. 






2. Mary Poppins



Oh mein absoluter Lieblingsfilm. Der ist sogar noch ein wenig älter. Aus 1964. In dem Film geht es um das wunderbare Kindermädchen Mary Poppins, welches es schafft sogar die zwei kleinen Bengelchen der Familie Banks zu lieben Kindern zu machen. Mary ist nämlich etwas ganz besonderes. Sie schwebt mit einem Regenschirm durch die Luft, lehrt den Kindern mit Schnipsen ihr Zimmer aufzuräumen springt mit ihnen in Bilder hinein und erlebt noch so einiges mehr mit ihnen. Wie sehr ich mir doch früher gewünscht habe, dass ich auch in Bilder springen kann. Ich brauchte zwar nie ein Kindermädchen, aber hätte ich mir eines wünschen dürfen, wäre es auf jeden Fall Mary Poppins. Wenn es mir wirklich schlecht geht hilft nur eines: Dieser Film und eine warme Milch mit Fenchelhonig. Das Einzige, was den ein oder anderen vielleicht an diesem Film stören könnte ist, dass eben nun einmal viel gesungen wird.







3. Liebe braucht keine Ferien


Last but not least und wenigstens mal ein etwas neuerer Film ist diese wunderschöne Weihnachts- Liebeskomödie. Die zwei Frauen die ihr hier links auf dem Bild seht (gespielt von Kate Winslet und Cameron Diaz), leiden unter Liebeskummer. Um ihrem immer gleichen Umfeld ein wenig zu entfliehen beschließen sie über die Ferien ihre Häuser zu tauschen. Was sie aber wohl beide nicht erwartet haben, dass es für die Liebe wohl keine Ferien gibt und so treffen sie trotzdem auf die vielleicht große Liebe. Dieser Film gehört neben "Wie ein einziger Tag" definitiv zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Dieser Film ist auch einer der wenigen, den wir auf DVD haben. Das lohnt sich bei diesem Film einfach, weil es immer wieder schön ist, ihn anzusehen. 







Kommentare:

  1. Danke für die Tipps, ich schaue auch gerne 3 Haselnüsse für Aschenbrödel in der Weihnachtszeit. Und bei uns dürfen auch 'Die Griswolds'(/'Schöne Bescherung') und 'Der kleine Lord' nicht fehlen:)
    Xoxo, Cara♥
    http://rosy-things.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu Danken.
      Oh die kenne ich ja noch gar nicht.
      Dann habe ich dir zu danken.
      Es gibt ja noch viele schöne Abende (:

      Löschen
  2. Ich liebe die drei Filme auch. Bei mir dürfen außerdem "Tatsächlich Liebe", "Die Muppets Weihnachtsgeschichte" "Frozen" und "Elmo rettet Weihnachten" nicht fehlen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schööön. Die kenne ich auch und habe sie schon ewig nicht mehr gesehen. Danke dir :*

      Löschen
  3. Hey so einen Post habe ich auch vor Kurzem geschrieben :) vllt ist ja bei mir was für dich vorbei :D
    Ich weiß gar nicht, ob ich "Liebe braucht keine Ferien" jemals geschaut habe - dabei mag ich Jude Law total gerne :)

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schaue ich doch direkt mal nach (:
      Ich kann ihn dir wirklich wärmstens empfehlen. Ist der Lieblingsfilm meiner Mama.

      Viele liebe Grüße zurück :*

      Löschen
  4. Hört sich vielleicht kindisch an, aber meine Mama und ich schauen prinzipiell zur Weihnachtszeit alle Filme an, die mich seither in der Kindheit begleitet haben. Also Märchen aller Art (Das kalte Herz, König Drosselbart,...) und auch Benjamin Blümchen "und die Eisprinzessin" oder "und der Weihnachtsmann" :D Es weckt einfach vertraute und schöne Gefühle :) Vici ich bin so glücklich, dass du wieder bloggst. Ich hab das jetzt schon so oft geschrieben, aber du verdienst es, das einfach öfter zu hören. Danke <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gooottt Benjamin Blümchen und die Eisprinzessin liiiiiiebe ich. Das weckt gerade auch in mir mega Gefühle :D

      Viiiiielen Dank das ist so unheimlich lieb von dir. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll <3

      Löschen