OMIS WEISHEIT !

01 Oktober 2014




Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was bess'res findet. 

Sollte es nicht wirklich so sein ? Ich meine, natürlich wünschen wir uns in jeder Beziehung, dass der erste Mann an unserer Seite "für immer" bleibt, egal wie alt oder jung wir sind (Ich habe mir das auch schon mit 14, bei meinem ersten Freund gewünscht), aber in wievielen Fällen passiert das schon ? 
Ich kann euch nur eines aus Erfahrung sagen: Probiert so viel aus wie ihr wollt & zwar genau dann, wenn ihr das für Richtig haltet. Es sollte egal sein, was andere davon halten ! Damit meine ich natürlich nicht, dass man wöchentlich wechselnde Partner haben soll, sich gegenseitig verarschen, oder betrügen soll, oder solche Sachen (Ihr wisst schon..). 
Ich meine damit eher, wenn es nicht klappt, tut mir einen Gefallen... trauert ihm nicht hinterher. Wir sind alle noch so jung !
Tränen weg wischen, was mit Freundinnen unternehmen & gar nicht erst suchen, da fühlt man sich immer so gezwungen. Lasst es ganz einfach auf euch zukommen. 
Ich war mit jedem meiner Freunde mindestens 1 Jahr lang zusammen. Ich würde im Nachhinein über keinen ein Schlechtes Wort verlieren & sie sind mit Sicherheit auch ganz tolle Menschen, aber eben nicht die Menschen, die an meine Seite gehören & ich bin froh, das herausgefunden zu haben.

Ich hasse es immer wie die Pest, wenn ich von irgendwem höre "Boah guck mal die, hat schon wieder einen neuen...?" & ich bin mir Sicher, dass einige das bestimmt auch von mir denken, ich meine, es ist ja jetzt nicht SO viel Zeit vergangen (knapp 5 Monate), aber SO WHAT ?
Lass sie einen neuen haben. Die zwei waren doch nicht verheiratet. Vielleicht hat sie ja Glück und es ist dieses Mal der Richtige. Vielleicht hat ihr Ex Freund sie betrogen, oder einfach so verlassen. 
Das sind dann auch immer die Leute, die sagen "Boah guck mal die, die meint die sind für immer zusammen, die soll das mal nicht so ernst nehmen!" Achso... nicht so ernst nehmen,  aber auch keinen neuen Freund haben ?

Ganz ehrlich ? Ich probiere es lieber mal aus.
Es gibt ja schließlich nur ganz genau 2 Mögliche ausgänge: 1. Man trennt sich irgendwann, 2. Man heiratet irgendwann :D Theoretisch, ist jeder Mann den du ausschließen  kannst ja nichts Schlechtes.
Ich probiere es lieber mal aus, anstatt zu sagen: "Nein, ich werde nur einen einzigen richtig kennelnernen & das ist der, den ich heirate." & damit meine ich nicht, dass ich meine Beziehung nicht ernst nehme. Jede Beziehung bekommt die gleiche Chance & ist mir gleich wichtig ! Natürlich wünscht man sich auch jetzt noch, dass man irgendwann heiratet & Kinder bekommt, aber mit der Einstellung, die ich mit der Zeit bekommen habe, kann ich echt damit leben, wenn es eben doch nicht so ist.

Wisst ihr... ich kenne so endlos viele, die nicht dieser Ansicht sind & andere verpöhnen & jetzt verheiratet & tod unglücklich sind. Ich kenne so viele, die sich gegenseitig belügen und betrügen, aber hey, sie können ja sagen "Ich habe meinen ersten Freund geheiratet". WOW, ich hab ihn gestern noch mit einer anderen gesehen...

Ich will damit nicht sagen, dass es NUR das eine, oder NUR das andere gibt, aber ich denke, es gibt auch etwas dazwischen & ich versuche mich in genau diesem Bereich zu bewegen. Man sollte nicht alle paar Wochen einen Neuen Partner haben (& wenn es bei euch so ist & ihr gut damit fahrt, dann macht das so. Ich finde grundsätzlich sollte jeder das machen, was er für Richtig hält), aber ich finde, man sollte sich auch nicht auf DEN EINEN einschießen. Natürlich gibt es mit Sicherheit auch welche unter euch, bei denen das genau so geklappt hat: Die erste Liebe war auch die einzige Liebe, aber wenn das so ist, habt ihr wahrscheinlich auch lange genug geschaut, ob das passt, bevor es wirklich ernst wurde (Im Sinne von Heiraten und Kinder bekommen etc.)

Es gibt immer Ausnahmen & ich will euch hier überhaupt nicht sagen, was ihr zu tun, oder zu lassen habt. Wie gesagt, grundsätzlich soll JEDER das machen, was er für richtig hält. Ich bin sowieso nicht so eine Person die über Leute urteilt, die sich nicht kennt. Das sind bloß alles meine persönlichen Erfahrungen & die wollte ich einfach nur mal mitteilen, da ich weiß, dass für viele von euch Trennungen der Größte Weltuntergang sind & das kann ich sowas von nachvollziehen, ich war nämlich mal genau so. Sogar sehr schlimm...
Mittlerweile kann ich viel besser damit umgehen & sehe jedem, mit dem es nicht geklappt hat, einfach als durchgestrichen auf einer riesen großen Liste, die sich "Männer mit Heiratspotential" nennt, an.
Ihr werdet merken, dass ihr aus jeder Beziehung lernt. Ich bin mittlerweile echt kaum noch eifersüchtig. Ich denke mir immer nur IRGENDWANN KOMMT EH ALLES RAUS ... geh ruhig Feiern, triff dich mit deinen Freunden, was auch immer, betrügen kannst du mich selbst dann, wenn ich dir dauernd hinterher telefoniere & wissen will, wo du bist. 
Komisch, oder ? Eigentlich, sollte das ja anders sein. Ich bin ja das "betrogene Mädchen, dass niemandem mehr vertrauen kann", aber selbst wenn ihr euch nach so einem Ende so fühlt, ihr könnt aus jeder Schwäche eine Stärke machen & ich gebe euch hiermit, offiziell, jegliche Kraft dazu ! IHR SCHAFFT DAS !

So, jetzt bin ich aber vom Thema abgewichen... Mich würde wirklich sehr eure Meinung dazu interessieren ! Ich kann verstehen, wenn mich jetzt einige scheiße finden & verfluchen, aber auch meine "So viele Leute sagen Schlechtes & ich muss sagen, was anderen gefällt" Schwäche, habe ich in eine "Victoria, sei ehrlich & steh zu deiner Meinung-Stärke" umgewandelt. Das heißt nicht, dass ich nie wieder irgendeine Ansicht ändere. Ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen, aber man sollte nie etwas sagen, oder tun, um jemandem zu gefallen, dann ist alles viel leichter ! 


DANN SCHIEßT MAL LOS (:
& danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt, 
bis hierher zu lesen (:

Kommentare:

  1. Ich sehe das genauso wie du. Man sollte sich ausprobieren. Wie, das muss jeder für sich selber entscheiden. Wenn jemand mit seinem ersten Freund glücklich ist, dann hat sie oder er einfach Glück gehabt den richtigen von Anfang an zu finden.
    Auch bei mir sagen sicherlich hinter meinem Rücken viele, dass es mit meinem jetzigen Freund viel zu schnell alles ging. Ich war nur 1,5 Monate von meinem ersten Freund getrennt schon bin ich eine neue Beziehung eingegangen. Wir waren gerade mal drei Monate zusammen, als wir beschlossen in unsere erste gemeinsame Wohnung zu ziehen. Mir ist das ganze Gerede und Gelästere völlig egal. Denn nur ich weiß wie schlecht es mir in meiner ersten Beziehung ging. Wie lange er mich festgehalten und nicht losgelassen hat. Wie viel ich durch machen musste wegen ihm. Und jetzt bin ich glücklicher denn je. Wir passen so gut zusammen. Wenn wir unterschiedlicher Meinung sind, wird nicht gleich gestritten sondern jeder hört sich den anderen an. Wir lieben uns wie wir sind. Wir sind in vielen unserer Ansichten total gleich. Ich fühle mich einfach so unglaublich wohl bei ihm. Und das ist das einzige was zählt. Nämlich das ich Glücklich bin!
    Liebst, Melanie :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe vici, .. ich hab leider das Problem das ich nur Typen kennenlerne die nur Sex wollen.. und ich merke das meist zu Spaet.. wo findet man denn noch Männer die was ernsthaftes suchen und wie soll man das merken :( ..

    Finde deine Einstellung toll und bleib einfach so wie du bist !!:)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es toll dass du so ehrlich über so ein schwieriges Thema deine Meinung abgibst!

    AntwortenLöschen
  4. Gebe dir vollkommen Recht! Ich war mit meinem Ex Freund auch 1,5 Jahre zusammen und wo er Schluss gemacht hat, dachte ich auch omg deine Welt bricht zusammen. Aber hey ich hab 3 Tage geheult und seitdem gehts mir gut. Manchmal ist es einfach besser so, wenns nicht mehr passt, dann passt es halt nicht man sollte sich an nichts klammern was einen nicht mehr haben will.

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub beide gehören dazu und beide müssen an einer Beziehung immer arbeiten bzw diese aufrecht zu erhalten. Ich bin mit meinem ersten Freund seit 8 jahren zusammen, waren beide 16/17 und werden jetzt eine Familie. Wir zwei waren immer glücklich aber wir zwei waren auch bei dem jeweils anderen immer die Nummer 1. Es ist schwierig zu sagen, warum es bei manchen klappt und bei manchen nicht. Wünsch dir viel Glück. Obwohl ich immer noch glaub das du mit deinem damaligen Bloggerfreund iwann heiratest :D. Verfolg dich schon ewig und ihr ward immer ein absolutes Traumpaar, auch vom Charakter;)

    AntwortenLöschen
  6. hammer Statement Vici ! Stimme dir voll und ganz zu :)

    Liebe Grüße von einer anderen Viktoria

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin mit meinem Freund seit 5 Jahren zusammen und es klappt wirklich super! Es ist auch mein erster Freund, meine erste große Liebe :-)
    Bei uns ist bzw. war die Beziehung aber auch wirklich immer locker. Ich hasse es nämlich eingeengt zu werden.
    Wir gehen auch mal alleine feiern, treffen uns mit unseren eigenen Freunden, dennoch unternehmen wir aber auch mal etwas zsm mit unseren gemeinsamen Freunden! Also wirklich die perfekte Mischung. Und eifersüchtig sind wir beide nicht, weil wir uns einfach vertrauen!
    Dazu kommt auch noch, dass wir noch nicht zsm wohnen, was alles auch nochmal lockerer macht.
    Und Vici, ich bin ganz deiner Meinung, wenn es super läuft ist es natürlich richtig toll, aber wenn es nicht der Richtige ist, ist es so gewollt und man sollte es so hinnehmen!
    Ich freue mich so sehr, wieder Artikel von dir lesen zu können ♡♡♡

    AntwortenLöschen
  8. Vici du sprichst mir einfach aus der Seele heraus!
    Ich hasse es sich für jeden meiner Schritte rechtfertigen zu müssen.
    Irgendwann kommt der Punkt wo man seine eigenen Wege einschlägt, Misserfolge lebt, Erfahrungen sammelt und andere Perspektiven bekommt.
    Man darf sich wirklich nie an Anderen messen.
    Jeder Mensch hat sein eigenes Tempo und eine andere Auffassung/Wahrnehmung.

    Ich bin wirklich schon lange Single, was viele in meinem Bekanntenkreis nicht verstehen können.
    Trotzdem bin ich der Meinung dass es im Moment nicht "DIE" Zeit dafür ist, da es bedeutend wichtigeres gibt. Ich bin auch nicht unglücklicher als Andere. Ich bin eben der Typ Mensch
    der sich nicht gern Dinge aufzwingt.
    Sowas sollte meiner Meinung nach spontan passieren und nicht unter Kontrollzwang.
    Aber für viele ist es DAS Gesprächsthema oder must-have, wie eines dieser spott neuen Modeaccesoires *rolleyes*!
    Was ich absolut nicht verstehen kann oder gutheißem kann?
    Warum solle Jemand glücklicher in einer Beziehung sein als Jemand der Single ist?
    Sollte eine Beziehung nicht auf Ehrlichkeit, Vertrauen und Respekt fundieren?
    Ist es nicht wertvoller Menschen in seiner Umgebung zu haben die einen wertschätzen und ein Rückgrat und Halt geben?
    Wenn man das genau das auch irgendwann in einem Menschen sieht,
    für den man(n) die Welt empfindet, dann ist auch der Zeitpunkt gekommen
    in dem man all seine Vorwürfe ablegt und sich öffnen kann für etwas Neues.
    Beim einen dauert es eben eine gefühlte Ewigkeit, manchmal zieht man Nieten...
    aber irgendwann, da bin ich von überzeugt, lernt man einen Menschen kennen
    bei dem es passt. Das wünsche ich dir mit deinem neuen Freund von Herzen.
    Sorry für den Roman, aber du hattest dir so viel Mühe gegeben, dass ich auch mal
    meinen Senf hinzugeben musste bzw. meine Ansicht teilen musste. :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es toll wie offen und ehrlich du damit umgehst :)
    Ich bin mit meinem Freund jetzt schon fast 5 Jahre zusammen und bald ziehen wir in unsere eigene Wohnung :)
    Ich freu mich riesig für dich das es wieder mit jemanden geklappt hat und du wieder Vertrauen kannst :)

    AntwortenLöschen
  10. Toller Text! Mein Opa meinte immer: " Lass die Leute reden, denn sie reden über jeden."

    Ich sehe das absolut genauso wie du. Kann einem doch egal sein, was andere denken. Man sagt das immer so dahin " das ist DEIN Leben, du kannst tun und lassen, was DU willst." Aber es ist eben GENAU so. Was hat andere zu interessieren, was man in seinem Privatleben macht? Es ist nur eine einzige Sache wichtig: dass man selbst glücklich und mit sich im Reinen ist.
    Alles andere ist egal.
    Man ist 10 Jahre mit ein und dem selben Freund zusammen und immer noch glücklich? Prima!
    Man schläft jede Woche mit einem anderen Mann und will sich erst mal nicht binden? Genauso gut.

    Ich habe übrigens noch nie erlebt, dass Leute, die absolut zufrieden mit sich selbst waren, über andere hergezogen sind. Dass sind doch immer die, die mit sich selbst hadern.


    Vicky, du bist einfach toll. Bleib bitte genau so, wie du bist.
    <3

    AntwortenLöschen
  11. Haha den Spruch bringt meine Oma heute noch :D

    Schönen Text hast du geschrieben, ich hoffe dass er bei den richtigen richtig ankommt :)

    Ich gehöre noch zu selteneren Fraktion und habe gleich beim ersten Anlauf den richtigen Deckel gefunden damals war ich 15 und hatte ehrlich gesagt keine Grosse Erwartung an die Beziehung denn ich meine -hey ich war 15- Ich bin unwahrscheinlich dankbar dafür dass mir das Schicksal einfach jemanden an die Seite gesetzt hat der so perfekt zu mir passt..

    Ich meine ich bin jetz mit meinen 21 Jahren noch nicht wirklich alt und klar denke ich auch darüber nach was ist wenn in ein paar jahren alles nicht mehr so perfekt ist, wenn wir uns auseinander leben.. und jedesmal denke ich, dass ich das nicht schaffen würde ich könnte mich nie wieder einem menschen so sehr anvertrauen...

    Ich kann verstehen wenn leute so denken wie du und verurteile niemanden für wechselnde partner.. ich wünsche nur jedem dass er i.wann genau solches glück hat wie ich, oder die anderen bei denen der Deckel beim ersten mal gepasst hat :)

    Ich wünsche dir und deinem Freund auf jeden Fall alles Glück der Welt und hoffe dass er vielleicht der richtige für dich ist :)

    AntwortenLöschen
  12. Manchmal dauert es eben länger, ehe ein Topf den passenden Deckel findet.
    Ich habe meinen Freund mit 14 kennengelernt und bin immernoch unsterblich in ihn Verliebt. Mittlerweile bin ich 21. Es war Liebe auf den ersten Blick als ich ihn in einem Türrahmen stehen sah und ich hatte direkt das Gefühl, dass da zwischen uns etwas ist.
    Man muss also nichts erzwingen, sondern einfach abwarten.

    AntwortenLöschen
  13. Das hast du total toll beschrieben. Und auch wenn dich deshalb jemand blöd finden sollte, das sollte dir egal sein. Denn es ist deine Meinung durch deine Erfahrungen. Da ist jeder Mensch unterschiedlich. Blöd sind dann eher die Leute , die dich deshalb blöd finden haha. Das du nach all dem was die typen dir angetan haben so mutig bist und dein selbstvertrauen nicht verlierst, finde ich beneidenswert! Und du hast recht damit, wenn du sagst das eifersucht nichts bringt. An ende kommt sowieso alles raus.. Bleib bitte wie du bist.du bist toll

    AntwortenLöschen
  14. Wow richtig tolle Worte Vici und ich bin sehr froh zu lesen, dass du an deinen gescheiterten Beziehungen gewachsen bist. Du hast dich offenbar sehr mit deinem eigenen Verhalten und deinen Gefühlen auseinandergesetzt und ich hoffe, dass auch ich einmal so denken kann, leider wäre es für mich wie gesagt ein Weltuntergang wenn mich mein Freund verlassen würde :/

    Ich hoffe, es kommen jetzt mehr solche Artikel <3

    AntwortenLöschen
  15. Ganz ehrlich vici du sprichst mir aus der Seele. Habe mehr oder weniger das selbe durchgemacht wie du und ich habe dadurch viel gelernt was ich positiv sehe zB wie du schon sagtest ich bin überhaupt nicht mehr eifersüchtig wenn jemand meint mich betrügen zu müssen dann wars eh nicht der richtige. Ich liebe es wenn du uns an deinen Erfahrungen Teil haben lässt, denn du schreibst einfach ganz tolle Dinge dass man dich einfach unglaublich gerne liest. Bitte bleib so wunderbar wie du bist! Solche Menschen wie du sind heute zur Rarität geworden.

    AntwortenLöschen
  16. Ich sehe das ganz ähnlich wie du. Ich lebe da auch ein wenig nach dem Motto "was wenn es nicht funktioniert? Aber was wenn es das tut!" Jeder Mann auf den man sich einlässt kann der eine sein - oder eben nicht. Das findet man meist eh erst im Laufe einer Beziehung heraus. Ich habe mich auch erst vor 3 Monaten von einer 3,5 jährigen Beziehung gelöst. Trotzdem hat mir innerhalb kürzester Zeit jemand anderes den Kopf verdreht. Soll ich mich jetzt deswegen schämen? Nein. Ich trauere meinem Ex-Partner nicht hinterher, bin aber trotzdem froh diese Erfahrung gemacht zu haben. Ich bin innerhalb der Beziehung an mir selbst gewachsen und habe so vieles gelernt. Wieso sollte ich mir jetzt deshalb verbieten mich neu zu verlieben? Vielleicht bringen mich auch genau diese Erfahrungen in der nächsten Beziehung ein ganzes Stück weiter. Und wenn es eben schon nach 3 Monaten funkt - ja meine Güte, dann ist das so!

    AntwortenLöschen
  17. Also ich bin irgendwie der Meinung, dass jedes Töpfchen seinen Deckel hat. Es gibt eben Mädchen, die ihren Deckel auf Anhieb finden und es gibt Mädchen die halt länger danach suchen müssen :) Ich hoffe du hast deinen Deckel jetzt gefunden liebe Vici :) Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle nicht so den Kopf darüber brechen :) Du lässt dich ja nicht auf jeden Typen ein :) Und wenn es halt nicht klappt, ist das auch kein Beinbruch :) (Wir werden trotzdem noch gerne deinen Blog lesen xD)

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde es schon schnell und das du einfach aufgibst.. Keine Ahnung... Belügen betrugen usw alles kann passieren man weiß ne was passiert aber die Menschen, die ihre erste liebe heiraten haben sicher viel durchgemacht aber gekämpft und dieses heiraten Kinder Ding gibt es eben nicht mehr so wegen solchen denken wie deinem.. Man gibt zu schnell auf

    AntwortenLöschen
  19. Danke für diesen Text. Bin gerade auch an so einem Punkt, wo ich mich frage, ist es das alles wert. . ich meine, ich werde nicht betrogen, aber ich werde einfach scheiße behandelt.. bis jetzt habe ich mir alles gefallen lassen.. aber irgendwann kann man einfach nicht mehr.

    Danke für deine Worte Vici♥

    AntwortenLöschen
  20. Hey vici teils gebeichtet dir recht also bei mir ist das so das ich verlobt war mit meinem ersten freund und nun bei der Planung der Hochzeit alles einfach herausgekommen ist die ganzen Lügen Geheimnisse und alles von senkt Seite aus und er sich gezwungen gefühlt hat mich zu nehmen aber doch noch mehr testen wollte noch immer bin ich richtig verwirrt und in Trauer meine Eltern sind richtig enttäuscht und am meisten von mir da sie denken das ich die ganze Warheit nicht erzählen möchte und jetzt höre ich nur noch Dinge wie er ist mit der zusammen macht dies und das wo ich mir nur so denke WTF wer ist diese Person über die berichtet wird so kenne ich ihn garnicht aber allgemein bin ich sehr froh das ich doch nicht geheiratet hab und ich selber gebe die Hoffnung nie auf den passenden zu finden egal wann und wenn nicht auch nicht schlecht :)))

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin dir echt dankbar für den Post und ich find das, wie du es machst, genau richtig.
    Ich bin 16 und bin vor über einem Jahr mit meinem besten Freund zusammen gekommen, dann hat es vor drei Monaten eben nicht mehr so geklappt, ich hatte nen neuen, hab aber nach wenigen Wochen gemerkt dass es nicht das ist, was ich wollte und bin jetzt wieder glücklich mit meinem damals besten Freund/wieder Freund zusammen. Natürlich fanden es viele scheisse, so kurz nach ihm nen neuen und dann wieder zurück, und ich habe Fehler gemacht aber daraus lernt man wirklich.. Und man lernt auch zu schätzen was man hat.

    AntwortenLöschen