MEINE MEINUNG ZU…

08 Oktober 2014

"ZU" JUNGEN MÄDELS, DIE SICH SCHMINKEN 

Hallo ihr Süßen. Ich hatte bei Facebook gefragt, ob ihr nicht Lust auf einen neuen "Meine Meinung zu.." Artikel hättet & da kam unter anderem dieser hier als Vorschlag. Falls ihr noch andere Ideen habt, immer her damit (: .


Ich finde, es ist relativ schwer etwas dazu zu sagen, denn mal ehrlich… was ist für euch zu jung ? Das sieht ja jeder anders. Dass ich diese zu geschminkten Kindermodels, oder diese von Mami gepushten Kinder-Schönheitsköniginnen absolut inakzeptabel finde, sollte euch wahrscheinlich klar sein. 
Ich dachte mir, ich erzähle euch dazu einfach mal, wie das bei mir war.. 
Ich habe mich mit 14 das erste Mal geschminkt. Beziehungsweise schminken lassen, von einer Klassenkameradin. Die kannte sich nämlich damals schon ein wenig besser aus. 
Es war aber nicht viel. Wenn überhaupt Kajalstift und ein ganz kleines bisschen Wimperntusche. 
Das hat mir dann auch erst einmal so das erste Jahr lang vollkommen gereicht. Ich hab das von zuhause ja auch nie so mitbekommen. Meine Mama hat sich ja nie wirklich dolle geschminkt, macht sie ja auch heute noch nicht. 
Mit 16 / 17  fing es dann an mit dem Experimentieren. Das Ergebnis könnt ihr hier links sehen :D Grausam, oder ? Rosarote Lippen, pinke Wangen, schwarze, toupierte Haare und Blonde Strähnen. HAMMER :D Aber ich finde auch dieses Rumexperimentieren, im Nachhinein total scheiße aussehen, ab und zu einen Make-up Rand haben etc. gehört eben auch zu einem Mädchen, das sich gerne Schminkt dazu. Stellt euch vor, ich hätte den ganzen Driss nie ausprobiert. Dann wäre ich wahrscheinlich genau jetzt auf diesem Stand, denn trotz der vielen Tutorials die da draußen so rum schwirren kann man auch nicht immer alles sofort können. 
Ich persönlich würde rückblickend sagen, dass ich mit 14 vielleicht ein wenig zu jung war, aber da ich eh nicht viel gemacht habe, hat man mich da auch einfach machen lassen. 
Viele sind aber auch schon mit 14 auf dem Stand mit dem ich erst mit 16/17 war. Wie schon oft gesagt… Jeder kann alles so machen, wie er das möchte ! Da stehe ich zu 100 Prozent hinter, aber ich hätte echt verstehen können, wenn meine Mama mich dann gestoppt hätte.
Ich finde, es ist schwer, das perfekte Alter zum Schminkbeginn zu nennen. Alles unter 12 wäre für meine Tochter aber definitiv zu früh. Sich aus Spaß als Kind mal gegenseitig zu schminken ist ja auch wieder was ganz anderes. 

WAS SAGT IHR DAZU ? 
In welchem Alter habt ihr angefangen ? 

Kommentare:

  1. Deine Meinung zu diesem fitness vs. Magersucht Kampf momentan auf facebook,instagram etc. Überall wird man entweder zum einen oder anderem extrem getriggert. Du bist in dem letzten halben jahr auch so dürr geworden,bewusst oder was war da los? :* kussi

    AntwortenLöschen
  2. erlich ich finde auf dem Bild links sieht du wahnsinnig hübsch aus *_*

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub über diese Zeit könnte fast jeder ein Buch schreiben haha
    aber man denkt doch gerne an die alten, verrückten Zeiten zurück :)

    www.madamealex.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Du hattest damals schon denn Arroganten blick, wie "och bin ich geil" ich wūrde meiner Tochter nimals erlauben so raus zu gehen. Das geht gar nicht mit 14.

    AntwortenLöschen
  5. hab mit 14 angefangen.. aber nur wimperntusche.. Mein Vater war etwas strenger bei sowas, Kindheitheitstrauma #1: "Bist du geschminkt" und kommt voll nah an meine fresse ahahahah

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde, dass du schon damals gut ausgesehen hast. :) über dieses thema könnte mal stundenlang disskutieren. :)

    AntwortenLöschen
  7. Meine Tochter sollte auch mindestens 12 sein, aber da werde ich dann aufpassen das sie nicht rumläuft wie ein Tuschkasten. Ich kann mich noch an meine ersten versuche erinnern. Schrecklich! :D

    Liebste Grüße Vanessa!
    coeur-royal.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ach Vici mach dir nix draus, in dem Alter sahen wir alle so aus :D
    Ich finde es toll, dass das passiert ist, denn aus Fehlern lernt man bekanntlich :)
    Finde auch 12 zu jung, aber die Generationen werden immer "erwachsener" toller Blogspot mal wieder :*

    Viele Grüße aus dem Wunderland

    AntwortenLöschen