BEAUTY WUNDERMITTEL - OLIVENÖL !

19 Juli 2013

Ich habe euch ja schon öfter gesagt, dass ich auf Olivenöl als Beautyprodukt schwöre. Es ist sehr vielfältig einzusetzen und ich dachte mir, ich fasse für euch noch eimal zusammen, wofür ich es so benutze. 

1 - Als Nahrung für die Haare. 
Vor einiger Zeit habe ich ca. einmal im Monat eine Olivenöl Haarkur gemacht. Nachdem ich dies nun nach langer Pause wieder gemacht hatte, habe ich mal wieder gemerkt, warum ! 
Die Kur hat meinen kaputten Spitzen wirklich sehr geholfen. Mehr, als jegliche andere Produkte. Wie das funktioniert mit dem Olivenöl als Haarkur ? 
Es ist wirklich super einfach. Schüttet ein wenig Olivenöl in eine Schüssel um, dann ist es leichter, alles zu verteilen & es geht nicht so viel daneben. Anschließend massiert ihr das Öl mit euren Fingern in die Haarspitzen ein. Es sollte nicht so viel sein, dass es an den Haaren wieder runtertropft. Ihr könnt es in Nassen, oder trockenen Haaren verteilen. Ganz wie ihr möchtet. Ihr solltet die Kur mindestens eine Stunde lang einwirken lassen und anschließend wird das Ganze mit Shampoo ausgewaschen. Ich habe es auch schon einmal mit einem Dutt über Nacht einwirken lassen. 
Wenn ihr es auswascht, wird es sich natürlich nicht so super weich anfühlen, wie bei anderen Kuren, aber ich bin dennoch der Meinung, dass die Olivenöl Kur, vor allem über längeren Zeitraum angewandt einfach super für die Haare ist. 

2 - Als Nahrung für die Haut 
Schon als Kind hat mich meine Mama nach dem Duschen immer mit Olivenöl eingerieben. Das sollte man wirklich Abends machen, weil es etwas länger zum Einwirken braucht. Ihr könnt Olivenöl auch super mit etwas groberem Salz oder Zucker mischen und erhaltet dadurch ein wundervolles Körperpeeling. 
Eine super Idee ist es auch, ein Schnapsglas Olivenöl ins Badewasser zu geben. So pflegt ihr eure Haut während des Badens und spart euch das Eincremen hinterher, da das Öl auf eurer Haut haften bleibt. 

3 - Als Pflege für die Nägel. 
Das habe ich persönlich noch nicht herausgefunden soll aber super sein ! Man soll die Nägel ein paar Mal die Woche in lauwarmes Olivenöl halten. Die Nägel sollen dadurch fester & geschmeidiger werden. 

ICH HOFFE, ICH KONNTE EUCH 
EIN PAAR TIPPS GEBEN ! :* 


Kommentare:

  1. Ich benutze Olivenöl oft für die Nägel. Gibt meiner Meinung nach nichts bessres, das so gut pflegt :)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du es als Haarkur verwendest kannst du es vorher ein wenig in der mikrowelle aufwärmen dann wirkt es besser :)

    AntwortenLöschen
  3. Coole Tipps :) Vielleicht probier ich davon mal etwas aus :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Super Post:)
    Ich liebe Öl auch total, aber ich schwöre auf Kokosöl, das ist viel leichter und riecht auch besser!
    Liebst, L.
    http://laraliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Tipp von meiner Friseurin:
    Ich mache mir immer vor dem waschen etwas Öl (muss nicht unbedingt Olivenöl sein) in die Spitzen und dadurch trocknen sie nicht mehr so schnell aus und ich habe nicht mehr soviel Spliss.
    Die Haare am Ansatz werden beim waschen vom Fett befreit, aber die Spitzen werden vom Shampoo nur geschädigt, aber wenn man Öl drauf macht wird nur das Ol runtergewaschen, so wie beim Ansatz das Fett. Irgendwie so wurde mir das erklärt..

    AntwortenLöschen
  6. Klingt wirklich nach einem Wunderprodukt! :DD
    Ich hab so unglaublich kaputte Haare -.-
    Muss des mal ausprobieren. :))

    Liebe Grüße, Ly
    City Talk

    AntwortenLöschen
  7. Olivenöl ist auch gut, um schneller braun zu werden unter der Sonne :)
    einfach mit olivenöl einreiben und in die Sonne legen :)

    Vici, ich liebe deinen Blog! Du bist einfach die beste Bloggerin und die einzige, der ich noch folge von all den Blogs :) Weiter so! :*

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Tips. Werde es mal ausprobieren! (Das mit den Haaren hab ich schon mal ausprobiert) :))
    B.L.

    AntwortenLöschen
  9. OlivenÖl ist auch gut nach der Rasur. Nach dem Beine rasieren spannt die haut ja manchmal ein wenig und cremes mit parfüms sind danach nicht so angenehm einfach mit olivenöl ein reiben und 1-2stündchen einwirken lassen danach ist die haut ganz weich und nicht mehr so trocken.

    AntwortenLöschen