WAS HAT SICH ALLES VERÄNDERT ?

11 Oktober 2012


Ich wurde gefragt, ob ich dazu nicht einen Artikel schreiben könnte & das mache ich gern. Umzuziehen und von Zuhause auszuziehen ist bestimmt für viele eine große Sache. Genau so wie für mich, nur dass es bei mir so ist, dass ich ja nicht ganz von Zuhause weg bin. Ich habe einfach nur ein zweites Zuhause dazu bekommen. Was sich augenscheinlich als Erstes verändert hat, ist, dass ich richtig ordentlich geworden bin :D Ich räume jeden Abend mein Zimmer auf & Putze alle zwei Tage :D Ich denke, dass das auch damit zusammenhängt, dass, wenn Besuch kommt, wir ja im Grunde genommen nur in mein Zimmer gehen können. In unserem großen Haus, konnte ich, wenn mein Zimmer unordentlich war, noch immer ins Wohnzimmer, oder in den Keller huschen. :P Ich habe mehr Freiheiten gewonnen, obwohl ich von Zuhause nie eingeschränkt war ! Ich meine das einfach im Sinne von der Stundenplan Gestaltung, die ich selber machen kann. Das ist wirklich eine positive Freiheit ! Ansonsten esse ich weniger :D Ich bin einfach meistens zu faul mir was zu machen oder wohin zu fahren. Ich denke, wenn es mit der Uni aber mal richtig losgegangen ist, bin ich die erste die in die Mensa flitzt :D ICH LIEBE ESSEN ! Mir macht es hier wirklich viel Spaß, wobei ich mir voll & ganz im Klaren darüber bin, dass das nicht so bleiben wird… einfach weil die Uni & das Lernen bestimmt in Zukunft noch sehr viel mehr Zeit in Anspruch nehmen werden. Aber bis dahin genieße ich den lockeren Start. Mhh was hat sich noch verändert ? Ich fahre wieder mehr Bus & Bahn. Einfach weil man hier schnell überall hinkommt (: Ich weiß meine Familie noch mehr zu schätzen, einfach weil sie die Besten sind & ich freue mich jedes Mal sie wiederzusehen ! Ich regele mehr Sachen selbst. Sonst hat meine Mama mich immer ein bisschen an die Hand genommen, was auch schön war, aber jetzt versuche ich so einige Sachen selbst hinzubekommen ! Ich glaube, mehr fällt mir jetzt erst einmal nicht ein. Falls ihr noch Fragen zu diesem Thema habt stellt sie ruhig !

KÖNNTET IHR EUCH SCHON VORSTELLEN AUSZUZIEHEN ?

DSC_0040

Kommentare:

  1. ich werde in ein paar wochen 18 & dann gehts direkt raus aus zuhause - endlich !

    AntwortenLöschen
  2. Na gut, dass "KÖNNTET IHR EUCH SCHON VORSTELLEN AUSZUZIEHEN ?" ist wohl eher eine deine ganz jungen Leser gerichtet... Ich bin schon vor ziemlich genau 2 Jahren ausgezogen.

    Ich finde erst ab dem Auszug wird man wirklich "richtig erwachsen". Man muss sich eben um alles selbst kümmern. Lebensmittel, Haushalt, Rechnungen etc. Und erst das macht einen wirklich selbstständig.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin letztes Jahr zu Hause ausgezogen (bin mit meinem Freund zusammengezogen) und wohne jetzt ca. eine Stunde von meinen Eltern weg und auch für mich hat sich so viel geändert....

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin mit 18 ausgezogen von Zuhause ( mit meinem jetzigen Mann zusammen gezogen, ich bin jetzt 21 und habe eine fast 2 jährige Tochter. :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow. :-)
    Also für wär das so früh noch nichts.
    Ich würde mich so einsam fühlen :-D
    Aber schön, dass es dir gefällt und du damit klar kommst. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa ich bin ja eben auch noch nicht ganz weg, habe nur ein neues Zuhause dazu bekommen :P

      Löschen
  6. ich bin mit 18 ausgezogen das war ein Satz mit x da meine Ausbildung dann wo anders stand fand, wieder zuhause auf der suche nach einer neuen Wohnung habe ich mich in der nie daheim gefühlt und bin immer wieder zur Mama :D nun seit mein Sohn auf der Welt ist wohne ich seit knapp 2 Jahren mit Kind und Freund in einem Haus und bin endlich in meinem eigenen zuhause angekommen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Victoria,

    um deine Frage die du uns gestellt hast zu beantworten, ja ich habe eigentlich schon alleine gewohnt doch wegen einer 'kleinen Planänderung' muss ich für 1 1/2 Jahre wieder zu meiner Mutter!
    Danach werde ich aber wieder auf eigenen Füßen stehen..

    Gefällt es dir alleine? oder Fehlt dir etwas?

    LG Nicole :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar (:
      Bisher fehlt mir nur meine Familie & vor allem mein kleiner Bruder (:

      Löschen
  8. Ich bin letztes Jahr im Oktober schon von Zuhause ausgezogen und kann gut nachvollziehen was du meinst, wenn du schreibst, dass du mehr Freiheiten hast. Ich hatte die auch schon Zuhause, aber jetzt ist es nochmal was anderes. Man übernimmt auch viel mehr Verantwortung, führt seinen eigenen Haushalt usw. da merkt man nochmal richtig, wie viel Mama und Papa für einen getan haben :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin damals mit 18 ausgezogen und zu meinem damaligen Freund nach Köln gegangen. Hatte dort eine 2. Ausbildung begonnen. Habe dann aber gemerkt das es überhaupt nicht mein Fall war und bin nach Bremen (wo mein Papa lebt) gegangen. Dort einen Job gesucht und in die erste komplett eigene Wohnung gezogen. Da bin ich immer noch (inzwischen mit neuem Freund ;D) und bin glücklich damit. Ich sehe meinen Papa auch regelmäßig aber die Freiheiten sind schon was tolles ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich doch wirklich toll an. Glücklich zu sein ist das Wichtigste !

      Löschen
  10. Ich war frisch aus der lehre hatte kein job,ich wollte gar nicht ausziehen.Bin dan weil es nicht anderst ging mit meinem freund zusamm gezoggen,waren erst 6mnate zusamm.Ich wollte es gar nicht musste es aber weil meine mam einfach die wohnung gekündigt hatt.Und jetzt wohn ich zwar immer noch mit meinem freund zusamm aber alles total beschiessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein du ärmste !
      Dann kann es ja nur besser werden !
      Ich drücke die Däumchen ! :*

      Löschen
    2. wie würdest du reagieren,was würdest du deiner mama sagen?ich war echt traurig wütend verletzt und entäuscht!das wärst du doch auch oder!?mein ich war frisch aus der lehre,hatte kein job und auch keinn geld.Hatte geld gesparrt für ein führerschein aber das
      musste ich wohl anderweitig ausgeben leider.Ich stehl mir jeden tag die frage warum!ich habe die hoffnung glücklich zu sein schon längst aufgegeben.Ich hab nimand mit dem ich darüber reden kann.Meine "freunde"haben mir die freundschaft gekündigt weil ich kein geld habe um etwas zu machen,klar was wolln die den mit jemand der kein geld hatt und nichts machen kann,ich bin doch nur ne lasst für alle!

      dein blogg gibt mir kraft,auch wenn du mich nicht kennst,eins kannst mir glauben,das dies die warheit ist.!

      Löschen
    3. vivi,warum krieg ich keine atwort?

      Löschen
  11. Ich wohne bereits seit 1,5 jahre nicht mehr zu Hause und bereue nix ... Das gefùhl der unanhängigkeit ist hammer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass es dir so gefällt. Ich hoffe das kann ich in 1,5 Jahren auch noch sagen (:

      Löschen
  12. wie verdienst du nun dein Geld für Miete, Klamoten und den ganzen Lebensunterhalt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha wo den? dm arbeitest du schon laaaange nicht mehr.

      Löschen
    2. Hier.
      & ich habe letzten Monat noch dort gearbeitet also folglich auch diesen Monat noch Gehalt bekommen.

      Löschen
    3. Ja aber nicht viel,und das meiste bezahlt mama!

      Löschen
    4. & das weißt du woher ? Von meinen Kontoauszügen, oder den Gesprächen, die du mit meiner Mama führst ? Ich zahle bis auf einen kleinen Teil der Miete ALLES selbst ! ;)

      Löschen
  13. Ich bin selbst erst vor wenigen Monaten von zuhause ausgezogen. Bei mir ist es ähnlich: Ich bin plötzlich total ordentlich! Vorher hatte ich auch schonmal eine dicke Staubschicht auf meinem Schreibtisch :D Ich bin ebenfalls verantwortungsvoller und selbstständiger geworden. Und genau wie du freue ich mich viel mehr meine Familie wieder zu sehen (:

    AntwortenLöschen
  14. Bezahlen deine Eltern die miete für dein Zimmer?
    und hast du vor wenn sich das mit der Uni eingespielt hat wieder nebenbei zu arbeiten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Teil aber nicht alles ! (:
      Ja ich werde auf jeden Fall mal schauen, aber es ist natürlich schwer hier. Es ist eine Studentenstadt. Jeder sucht Arbeit.

      Löschen
    2. Dan geh in eine andere stadt arbeiten,also eine die nicht soweit weg ist.

      Warum wolltest du eig.studieren ?und nicht ganz normal arbeiten gehen?!

      Löschen
    3. Ja ich muss jetzt erstmal gucken wie das alles läuft.
      Einen Job habe ich ja noch.
      Weil ich etwas machen will das mir Spaß macht !

      Löschen
    4. wie einen Job hast du noch?

      Löschen
    5. "nicht ganz normal arbeiten gehen"...hallo???
      sie studiert doch, um danach einen guten job zu haben - was ist daran unnormal??

      also bei manchen aussagen kann man echt nur mehr den kopf schütteln...

      Löschen
  15. oh man dieses uni themanervt langsam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein,es nervt auch mich lamgsam.Das ist ein beauty blogg kein uni blogg.

      Löschen
    2. Oh zwei Anonyme, die es nervt.
      Erstens geht es hier ums Ausziehen nicht um die Uni.
      Zweitens... wo steht, dass es ein beauty blog ist ? ;)

      Löschen
    3. ich bin eher für: NOCH MEHR VON DER UNI! :D

      ich studiere nämlich selbst lehramt :)

      Löschen
    4. Eben dan nerv nicht mit Uni.

      Wo es steht hahaha kennst du nicht mal dein blogg bist du dumm ehj!

      Löschen
    5. Ich kenne meinen Blog (:
      & genau... es ist MEIN BLOG, also darf ich schreiben WAS ICH WILL !

      Dankee :*

      Löschen
    6. Schon wieder solche hater :-D

      Löschen
  16. Hört sich doch super an, wenn ich das Geld hätte würde ich sofort ausziehen; nicht weil mir es daheim nicht gefällt oder ich meine Familie nicht über alles liebe; aber ich würde einfach auch sehr gerne endlich auf eigenen Beinen stehen, aber im Moment ist das leider einfach nicht möglich.

    AntwortenLöschen
  17. könntest du bitte mal ein post machen wie es ist zu studieren ? ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich ja selbst noch nicht so genau.
      Hatte ja erst zwei Vorlesungen, aber wenn ich das dann mal weiß, dann gern <3

      Löschen
  18. woher hast du die süßen hausschuhe ? :-) wolltest du nicht noch das haarfärbevideo hochladen :-( ? und noch eine 3 letzte frage ^^ was hast du als klingelton und was hast du alles für apps auf deinem handy xD so bin dann mal feRTIG XD lg :D ich hoffe du antwortest mir :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von Hunkemöller.
      Da gibt es echt immer süße Hausschühchen !
      Jaaa das muss ich noch schneiden, nur der erste Teil des Videos lässt sich nicht öffnen, ich muss schauen ob ich den repariert bekomme.
      Mein Handy, kann ich nicht mehr auf laut stellen :P Der Knopf ist kaputt :D Ganz viele Apps habe ich schon vorgestellt. Schau einfach mal rechts bei den Kategorien unter Apps :*

      Löschen
  19. ich lebe jetzt auch seit cirka drei jahren alleine und am anfang war es für mich schon ein bisschen komisch, aber mit der zeit ging das dann. ich liebe es einfach wenn ich nachhause komme von der arbeiit und meine ruhe habe. ich brauch das! zuhause hatte ich das einfach nicht, weil bei drei Brüdern, war es halt bisschen anstrengend. die leben jetzt war auch alle alleine aber früher halt so bis zum 20 Lebensjahr :) .. ich geb dir voll recht, man wird ein stück "erwachsener" und man lernt auch einiges mehr zu schätzen, familie, und und und.. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3 Brüder wahnsinn. Mein einer kleiner macht ja oft schon Terz :P
      Jaaa das stimmt !

      Löschen
    2. hehe ja zwei ältere und einen zwillingsbruder :) aber hat auch was schönes :) :*

      Löschen
  20. Ich wohne schon seid 5 Jahren nicht mehr zuhaus und muss ehrlich sagen ich möchte auch nicht mehr zurück...trotzdem sehe ich meine Eltern noch regelmáßig allein wegen meiner Tochter.Die liebt Oma und Opa :)

    Wenn Du magst kannst ja ihre Seite liken <3 Unten ist ein Button

    www.chaosprinzessin.unsernachwuchs.de

    AntwortenLöschen
  21. Was vermisst du am meisten und fühlst du dich nicht manchmal einsam?

    AntwortenLöschen
  22. ich bin schon lange am Überlegen auszuziehen, aber so richtig kann ich mich noch nicht von daheim lösen irgendwie. Einerseits will ich unbedingt & andrerseits hab ich angst zu versagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz weg zu sein ist bestimmt schon ein großer Schritt. Überleg es dir gut :*

      Löschen
    2. Ja ich weiß auch nicht. Versteh mich mit meiner Mum halt nicht mehr so gut, deswegen will ich eig. ausziehen....
      ich werde auf jeden Fall nochmal drüber nachdenken & auf mein Herz hören :*

      Löschen
  23. Ich mach erstmal meine Ausbildung und dann vielleicht. Bei Mama ist es eh am alles besten :D

    Lg Julia <3

    AntwortenLöschen
  24. Ich werde mit 20 Jahren ausziehen und viele meinen es wäre ja sooo spät.
    Was denkst du? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch ! Das sollte doch jeder machen, wie er meint !

      Löschen
  25. Hey, ich bin jetzt auch ausgezogen fürs studium. ich teile deine ansichten absolut ! :)
    so ein eigenes leben mit kochen,waschen,putzen,einkaufen und alles selbst managen ist schon was anderes als es von mamizu bekommen :) aber es ist ne tolle erfahrung fürs ganz leben!

    AntwortenLöschen
  26. Wegen dem Studium in eine WG zu ziehen ist ja auch noch mal etwas anderes als direkt alleine zu wohnen.
    Ich habe nach meiner Ausbildung einen Job in 50 km Entfernung angenommen und bin aus Spritkostengründen in die Nähe gezogen. Alleine. Das war am Anfang echt komisch, da ich Zuhause zu meinen Eltern noch zwei Geschwister und sämtliche Haustiere hatte.

    Nach einem Jahr habe ich es dann auch nicht mehr ausgehalten und habe mir letzten Sommer zwei kleine Katerchen geholt :o)
    Und weil ich die Einsamkeit "dort" nicht mehr aushalte, ziehe ich kommenden Monat wieder zurück in meine alte Stadt, wo Freunde und Familie sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa das auf jeden Fall.
      Auch wenn wir uns nicht oft gesehen haben weiß man immer, dass wer da ist !

      Löschen
  27. kannst du mal einen videorundgang durch die uni machen ? oder so einen video tag mit dir ? das wäre super

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube in der Uni rumzufilmen traue ich mich nicht :P
      Ich schaue mal <3

      Löschen
  28. Dein Block & deine Videos sind echt so gut. Am Anfang hab ich mir gedacht, was quatscht die denn so blöd in die Kamera. Aber mittlerweile guck ich mir deine Videos echt gerne an und freu mich jedes mal was von dir zuhören. Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Glück und hör nie auf Videos zu machen und deinen Block zuführen, sonst würde mir echt was fehlen! :D :-) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uii danke, das freut mich totaaal !
      Ich versuche auf jeden Fall es weiterhin so laufen zu lassen :**

      Löschen
  29. Und die Magersucht lässt Grüßen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil ich weniger esse ?
      Mittags und Abends esse ich immer ABER, weil ich ja keinen Bock habe zu kochen, dann schön dicke Pommes & Döner ! :D
      Wohl eher das ungesunde Leben lässz grüßen :D

      Löschen
    2. wie ich es hasse wenn Leute denken, dass dünn gleich magersucht heißt.

      Löschen
  30. Ich bin mal von zu Hause ausgezogen - ganz allein. Nach einem halben Jahr hab ich gemerkt, das ist nix für mich, ich hab mich noch nicht bereit gefühlt, und wohne jetzt wieder zu Hause. Ich denke, wenn ich in eine WG gezogen wäre, wär das nicht so :)

    AntwortenLöschen
  31. Nichts gegen dich Victoria, oder sonst irgendwen, aber: ich hasse Studenten.
    Die reden fast alle davon, dass sie kein Geld haben; ein iPhone und schicke Klamotten können sie sich trotzdem leisten. Und reden alle von Bio blabla und Nachhaltigkeit, rennen aber alle mit dem Kaffee im Pappbecher rum. Außerdem sind sie ja alle so schrecklich gestresst und die UNI ist ja sooo anstrengend. Die meisten müssen vielleicht 3x die Woche in die Uni, ansonsten schlafen die meisten aus. 3 Monate Semesterferien? Ehm ok. Ich freue mich immer wieder darüber, wie die meisten Studenten in die Realität zurückgeholt werden & endlich anfangen, zu arbeiten. 5 Tage die Woche, früh aufstehen, Stress und Anstrengung bei der Arbeit, nach Hause, schlafen.
    Jaja die Studenten habens echt nicht leicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Studenten haben auch wenig Geld. Ein iphone kann sich heutzutage jeder leisten !
      Ich habe noch keinen gehört der von Bio spricht :D
      Die meisten, die ich kenne gehen sehr viel öfter zur Uni & wenig vorlesungen zu haben, heißt nicht viel Zeit zu haben. Den Rest muss man sich nämlich komplett selbst erarbeiten !
      Es gibt keine Semesterferien. Nur Vorlesungsfreie Zeit, die dazu genutzt werden soll, sich auf die Klausuren vorzubereiten. Wer das nicht macht, hat eben pech !
      Es gibt genug Studenten, die Nächte durcharbeiten, um sich etwas finanzieren zu können. Quasi wie Nachtschicht. Da darf man es sich auch mal leisten spät aufzustehen.

      Löschen
    2. Ja, aber es gibt wirklich auch die andere Seite. Eben mit Nachhaltigkeit blabla. Kein Geld etc. Die bekommen dann alles von den lieben Eltern finanziert. Das sind dann eben die, die keine Ahnung vom WIRKLICHEN Leben haben, denen das Geld schon in der Wiege liegt. Diese mag ich auch nicht. Natürlich gibt es auch welche die sich selbst finanzieren.
      Und: Ein iPhone (und damit verbundene Abokosten) kann sich nicht jeder leisten.

      Löschen
    3. Also...ich bin Studentin und finanziere mir ALLES selbst. Ich liege niemandem auf der Tasche, ich geh selbst nach der Uni oder am Wochenende arbeiten im Kino - und das oft bis spät in die Nacht hinein.
      Natürlich gibt es auch die, die alles von den Eltern finanziert bekommen, jedoch solltest du wirklich nicht alle auf eine Stufe stellen. Solche Verallgemeinerungen und Vorurteile sind nämlich um Einiges schlimmer als Studenten, die mal länger schlafen können - denk darüber mal nach!
      Und klar, es gibt Studiengänge, bei denen man vielleicht nur zweimal die Woche zur Uni muss. Allerdings gibt es auch welche, bei denen man täglich den ganzen Tag von in der Früh bis abends um 8 oder sogar 9 anwesend sein muss. Und auch bei diesen bleibt einem das Lernen danach nicht erspart.

      Und immer bedenken: Leben und leben lassen! Du hast ganz offensichtlich den Weg gewählt, gleich arbeiten zu gehen, ist doch auch super!
      Doch denk mal nach: sei froh, dass es Leute gibt, die studieren. Stell dir vor, es gäbe keine Ärzte, Anwälte, Lehrer, etc. mehr.

      Die Welt braucht Leute, die einen Job aus einer Ausbildung haben genauso wie diese, die studieren!

      Ist jetzt ein wenig lang geworden, aber sowas regt mich einfach auf. Nicht nur, weil ich selbst Studentin bin, ich kritisier doch auch niemanden, der sich für eine Ausbildung entscheidet denn man braucht einfach jede Berufssparte und man kann über Jeden froh sein, der einen Job ausübt, den man selbst nicht machen möchte!

      Lg, Lisa

      Löschen
  32. Habe dich heute im mcdonalds in geisweid gesehen. :D hoffe mein grinsen konntest du so deuten, dass ich dich erkannt hab :P erinnerst du dich? 0:-)

    AntwortenLöschen
  33. Das kenne ich alles zu gut :) ich bin auch vor einer Woche von zu hause ausgezogen & mit meinem Freund in eine wohnunh gezogen.
    Hier Räume ich auch viel mehr auf als in meinem Zimmer bei Mama :D
    Komisch ist es trotzdem von zu hause weg zu sein & das wird wohl lange anhalten,ich vermisse meine Mama echt total :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mamas sind die Besten ! :*
      Aber irgendwann wird das auch jemand über uns sagen !

      Löschen
  34. Hast du einen neuen Freund?

    AntwortenLöschen
  35. Ich bin mittlerweile schon zum zweiten mal ausgezogen :D das erste nal mit meinem ex zusammen & nach 2 jahreb im Hotel Mama bin ich nun wieder ausgezogen, aber so oft es geht gehe ich zu meinen Eltern und uebernachte dort auch, denn ich verstehe mich so super mit ihnen das wir teilweuse bis Abends sachen zusammen machen

    AntwortenLöschen
  36. sehr süß

    würde mich freuen, wenn du/ihr meinem neuen blog folgen würdet.
    habe auch bald eine Verlosung :-)
    http://zoeloveslifestyle.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  37. Ich lebe seit ich 18 bin nimma zuhause und jetzt bin ich schon 22 XD

    AntwortenLöschen
  38. Ich finde man sollte dann ausziehen, wann man bereit dazu ist , und auch immer wieder nach Hause kommen dürfen und da wohnen dürfen wenn man es möchte oder muss. Es sollste immernoch ein Zufluchtsort bleiben. Und ich finde es immer doof wenn zb das Kind auszieht und die Eltern direkt in eine kleinere Wohnung ziehen und das Kind sein Zimmer verliert. Dann sind sie gezwungen alles alleine zu schaffen :/

    Könntest du noch einen post dazu machen, was jetzt mit dem Tanzen ist? Ich tanze auch (garnicht mal so weit weg von Troisdorf) und mich würde das sehr interessieren ob du aufgehört hast oder nur Pause oder o du in Siegen was neues gefunden hast :)

    Mach weiter so , denn du bist toll :) :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du auf jeden Fall recht !
      Ich tanze nicht mehr.
      Habe dann wenn wir Training haben eine Vorlesung, leider :P
      DANKEEE :*

      Löschen
  39. Also hast du sozusagen kein Klingelton jetzt ?^^ oh nein :/ was hattest du denn vorher wo er noch ging such nach nem passenden :D hast du das iphone 4 oder das iphone 4s ?! hast du tipps gegen die lästigen fingerabdrücke aufm handy -.- ?!

    AntwortenLöschen
  40. ich zieh nächstes jahr auch aus und hab schon ein wenig bammel davor
    aber ich freu mich auch, weil ich dann mit ner freundin zusmmen ziehe :)

    AntwortenLöschen
  41. Ich bin schon mit 16 von daheim ausgezogen xD. Von daher kenne ich das sehr gut das sich viel verändert ;) ,aber ich würde es immer wieder so machen (also so früh von zu Hause auszuziehen . :))

    AntwortenLöschen
  42. Ich wohne jetzt seit 2 Jahren nicht mehr zu Hause. Und seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen es hat sich viel verändet aber ich liebe es. Ich könnte mir gar nicht mehr das wohnen zu Hause vorstellen :D


    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  43. nicht das du magersüchtig wirst...
    :-(((

    AntwortenLöschen
  44. Ich bin 19 zu meinem Freund gezogen und 8 Jahre später wohne ich noch immer mit ihm zusammen... ;)
    Ich find das toll und habe keine Sekunde davon bereut! ❤

    AntwortenLöschen
  45. Ich bin von Berlin nach München gezogen , wegen einer Ausbildungsstelle. Ich muss sagen , wirklich glücklich bin ich noch(!) nicht. Es ist ein komisches Gefühl komplett allein zu wohnen. Ich hoffe du fühlst dich weiterhin wohl :*

    AntwortenLöschen
  46. Ich bin zeitgleich mit dir wegen Studium in eine eigene Wohnung gezogen. Alleine. Vorher hab ich fast 1 Jahr mit meinem Freund zusammen gewohnt, das heißt, der Übergang von Hotel Mama war etwas leichter :) Aber ich weiß, dass meine Eltern so schnell es geht, da wären, wenn ich sie bräuchte, und davon ab unterstützen sie mich sowieso allgemein. Schade, dass das nicht bei allen der Fall sein kann :/

    Ich bin glücklich :)

    AntwortenLöschen
  47. Achso, und das mit dem weniger essen hab ich auch in den 2 Wochen bisher total gemerkt :D Kochen? Ach nöö, was kaufen? Lieber sparen :P Aber ich bin auch niemand, der all zu großen Hunger hat.

    AntwortenLöschen
  48. Hab dich Freitag in siegen gesehn (beim mc paper) .. Wahnsinn wie hübsch du bist :**

    AntwortenLöschen
  49. Haha, ich liebe es auch zu essen :p
    Deine Familie ist bestimmt so unglaublich stolz auf dich !
    Ich auch! Du hast einfach so ein perfektes leben <3
    Weiter so vici, bist die beste!

    Schöne Grüße, Hatice :*

    AntwortenLöschen