SCH**ß AUF SILIKONE !

11 September 2012



Ich habe nun schon Jahre lang Haarprodukte ohne Silikone benutzt. Ich bin auch noch immer ganz überzeugt davon. Ich habe mir nur überlegt… “So Victoria. Früher hast du immer irgendwas genommen. Vollkommen egal, ob Silikone drin waren oder nicht & geschadet hat es dir auch nicht.” Ich will es jetzt einfach noch einmal versuchen & gucken, was dabei rauskommt. Versuchen, herauszufinden, ob das mit den Silikonen wirklich Schwachsinn ist ?! Ich kenne so viele Mädels die tolle, lange, gesunde Haare haben, die von Silikonen noch nie was gehört haben. Ich versuche es einfach mal & werde euch dann im Laufe der Zeit berichten !
WAS HALTET IHR VON SILIKONEN ? Bedenklich, oder Schwachsinn ?

Kommentare:

  1. Silikone legen sich wie ein Schutzfilm um die Haare und versiegeln so teilweise kaputte Haarstrukturen. Schön und gut, aber spätestens dann wenn man die Haare färben will hat man ein Problem, da die Haare die Farbe dann logischerweise nicht mehr so gut aufnehmen.
    Ich für meinen Teil achte mittlerweile auch nicht mehr darauf, ob in meinen Produkten Silikone enthalten sind oder nicht, trotzdem wird das Ergebnis nach dem Haare färben leider teilweise sehr ungenau und streifig. Ob es wirklich an den Silikonen liegt, weiß ich aber nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. quatsch, ich färbe meine haare seitdem ich zwölf bin und bin mittlerweile 24 - und habe super langes haar und wasche mit silikonen und meine haare haben jede farbe angenommen - von blond bis schwarz!

      Löschen
    2. dazu muss ich sagen, ich färbe meine Haare seid gut 5 Jahren (schwarz) immer wieder nach... und habe überhaupt keine Probleme mit der Farbaufnahme... Obwohl ich immer Shampoo mit Silikonen benutze.... ;-) Ich bin von natur aus blond und hatte früher mit 17, 18 meine Haare auch immer heller gefärbt, auch da hatte ich nie Probleme!!!! ;-)

      Löschen
  2. Hauptgrund für mich keine Silikone zu nutzen ist einfach der, dass die Färbungen nicht wirklich gut halten :/

    Aber ansonsten mag ich das tolle, weiche Gefühl von Shampoos mit viel eher :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich achte auch nicht auf Silikone, ich denke, dass ist quatsch..
    Beide pflegen die Haare Silikone hin oder her :)

    Liebste Grüße :****

    AntwortenLöschen
  4. ich persönlich finde, dass immer vergessen wird, das Silikone gerade im Sommer die Haare vor schädlichen Einflüssen schützen. Zum Beispiel UV Strahlen und so. ich schaue nicht ob silikone drin sind oder nicht, sondern schaue, wie gut die pflege ist. benutze aber einmal die woche ein refreshing shampoo um silikone und stylingreste und so aus meinen Haaren zu spülen.

    AntwortenLöschen
  5. Kannst du dann wieder nen Video oder nen breicht schreiben was du für haarpflege produkte du benutzt ???? :)) lg vielleicht läuft man sich ja mal in siegen übern weg xD würde mich freuen :)))

    AntwortenLöschen
  6. bei geschädigtem haar können silikone sogar gut sein. die reparieren das ganze, aber auf dauer sit das schädlich. hin und wieder kanns also was taugen :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ganz deiner Meinung ich weiß auch nicht ob Silikone jetzt gut oder schlecht sein sollen.. ich achte auch seid ca einem Jahr darauf was in meinem Shampoo drin ist, aber ob das was gebracht weiß ich selber nicht so genau eig sind meine Haare wie früher, eine freundin von mir hat schöne,lange und gesunde Haare, bis zum Po und benutzt Panten Pro v als shampoo obwohl das doch die totale silikon bombe sein soll :/ naja ich glaube ich werd dem nächst auch mal mein Haar mit silikon vollballern mal sehn was passiert!!

    AntwortenLöschen
  8. Total schwachsinning. Ich benutz mein leben lang schon Haarprodukte mit Silikone. Außerdem hat mir eine Friseur mal gesagt, dass das mit den 'anti-Silikonen' total schwachsinnig ist. Da sie das haar halt auch schützen. Zum beispiel vor Sonnenstrahlen und dem ganzen Kram. Und dass das Silikon die Haare angeblich so kaputt macht, ist mir noch nie aufgefallen. Ich hab recht lange haare (ungefähr bis kurz vor dem Bauchnabel)und meinen Haaren geht es echt gut. :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab damals oft den Silkone genommen, es hat mein Haare wirklich geschadet. Jetzt benutze ich den Balea und Balea hat mein Haare verbessert :))

    Ich empfehle die Mädels, die lange Haare haben und sie sollen lieber die billiger und günstiger Schampoo ohne Silkone kaufen :))

    Achte nicht auf mein Grammatik :D

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab mich noch nie wirklich darum gekümmert, ob in meinen Shampoos jetzt Silikone drin sind oder nicht.

    AntwortenLöschen
  11. ich hatte früher auch total lange haare , und habe nie drauf geachtet ob mit oder ohne silikone doch jetzt seit dem ich drauf achte , sind die einfach nur zerstört so krass kurz dazu auch noch -.-

    ich scheiß jetzt auch drauf :)

    AntwortenLöschen
  12. Mir persönlich ist aufgefallen, dass wenn ich Shampoo mit Silikone benutzte, Schuppen bekomme. Und ich bilde mir auch ein, dass meine Haare schneller gewachsen sind als ich auf Silikon-frei umgestiegen bin.
    Allerdings benutzt ich Silikon-frei nur direkt an der Kopfhaut. Bei Haarkuren oder Conditioner ist es mir egal ob mit oder ohne.

    AntwortenLöschen
  13. ist ein erste welt problem in meinen augen :D
    plötzlich drehen sie alle hohl ohh die bösen silikone.
    als ich jung war hat meine mutter mir ein shampoo hingestellt und ich habs eben benutzt und siehe da ich hatte haare bis zum po, ohne spliss ohne haarbruch nicht schnell fettend ;)

    AntwortenLöschen
  14. Da bin ich gespannt. Meine Haare sind ohne trockener, haben aber auch mehr Volumen... benutze daher einfach keine Silikone mehr und wenn dann nur in den Spitzen.

    AntwortenLöschen
  15. Ich denke es kommt auf die Art der Silikone an, es gibt ja wasserlösliche und welche die wirklich im Haar verbleiben. Ich habe bemerkt dass ich seitdem ich auf Alverde umgestiegen bin vollere Haare habe - also das die Silikone vorher meine Haare sehr beschwert haben und das bemerkt man sehr wenn man so dünne Federn auf dem Kopf trägt wie ich.

    Ich verteufel keine Silikone, würde aber auf die Art der Silis achten, wenn es welche sind, die sich nicht mehr so schnell aus den Haaren lösen denke ich halt eher an meine Kopfhaut die dann voll von diesen Mist sein wird, d.h. die Atmung der Kopfhaut eventuell beeintträchtigt werden kann. Das ist bei mir das Problem woran ich als erstes denken muss. Wenn es nur in den Haarlängen wäre - wäre es wahrscheinlich nicht so das große Problem.

    AntwortenLöschen
  16. Also ich weiß nun nicht ALLES über diese Silikone, aber was ich sagen kann: Ich hatte von den herkömmlichen Silikonbomben (Elvital, Gliss Kur etc.) noch nie so definierte Locken wie von alverde! Von Elvital und Co. wurden meine Haare total klebrig, platt und wurden so schnell wieder fettig... und das ist nicht der subjektive Eindruck, das war wirklich so. Das Haargefühl ist jetzt einfach total anders. So leicht.. nicht so beschwert und beladen. Also mein Geheimtipp ist, dass man mal im Langhaarnetzwerk.de vorbeischaut. Seitdem ich dort angemeldet bin, geht es meinen Haaren so gut! :)

    AntwortenLöschen
  17. Memorialpaper.blogspot.com11. September 2012 um 12:26

    Von außen sehen die Haare schöner aus, innen drin sind sie aber trocken und kaputt. Außerdem fettet die Kopfhaut dann schneller. Vielleicht bei Shampoo weiterhin verzichten, aber Splülung mit ?! :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich persönlich glaube, dass das mit den Silikonen einfach nur Schwachsinn ist & wieder nur eine Methode gesucht wurde um damit Geld zu machen. Shampoos zu verkaufen ohne Silikone & sonstige Haarprodukte. Früher hat es auch keinen interessiert & da war auch NIE die Rede von Silikonen ..
    Ich benutze Shampoos MIT Silikonen & ich hab trotzdem schöne lange Haare.

    AntwortenLöschen
  19. Hey Victoria,

    ich habe auch ein Jahr lang durchgehalten und habe auf silikonhaltige Produkte verzichtet. Doch verbessert hat es meine Haare irgendwie nicht. Deshalb benutze ich jetz wieder silikonhaltige Produkte.

    Würde mich freuen, wenn du später noch einmal schreibst, ob du eine Veränderung bemerkst!

    AntwortenLöschen
  20. Mir schadet es auch nicht & mein Haar ist gesund! Ich finde es auch Schwachsinn..

    AntwortenLöschen
  21. hey:) ich hab ziemlich lange, dicke und gesunde Haare. Diese habe ich erst bekommen, als ich silikonhaltige Shampoos genommen habe :D
    Früher hab ich silikonfreie Shampoos genommen und meine Haare sahen aus wie Sau (strohig und einfach nur wäääh). Ich sag mir immer, ist doch eigentlich egal, wie es den Haaren geht, Hauptsache sie sehen gesund aus (was meine wirklich tun!).

    Toller Blog ♥

    AntwortenLöschen
  22. Welche Produkte nutzt du denn?

    AntwortenLöschen
  23. Mein Vater ist Friseur & Chef einiger Filialen
    Silikone sind zwar für das Haar nicht weitgehend schädigend aber enthalten unteranderem das weibliche Hormon "Östrogen" und können so den Hormonhaushalt durcheinander bringen! Was unter keinen Umständen gesund ist!
    Durch sie sehen zwar die Haare gesünder, glänzender und geschmeidiger aus doch das sind sie keineswegs! Das einzige was Silikone machen ist eine Art "Mantel" um das eigene Haar zu bilden, der es eben "gesund" aussehen lässt

    monstrouslybeautiful.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches Shampoo benutzt du Laura?

      Löschen
  24. Ich benutzte immer das was mir gerade gefällt und achte dabei nicht ob da silikone drin sind oder nicht :D trotzdem hab ich relativ gesunde lange haare :D und außerdem denk ich mir, dass ich genug andere Sorgen habe dann brauch ich mir wegen sowas echt nicht noch welche dazu machen :D

    AntwortenLöschen
  25. Haha was für ein Zufall, da hab ich die letzten Tage auch schon nachgedacht. Benutze ja auch nur Alverde-Pflege. Bei noch nie gefärbten Haaren, also wenn die Schuppenschicht noch nie offen war, kann ich mir vorstellen dass Silikone nichts ausmachen. Aber ich habe in den Längen noch öfters gefärbte Haare, die ich rauswachsen lasse & bei solchen Haaren können sich, da die Schuppenschicht offen ist, richtig fett die Silikone festsetzten, befürchte ich mal. Deswegen benutze ich erst wieder Silikone wenn alle gefärbten Haare GANZ rausgewachsen sind :)

    Bin gespannt wie sich deine Haare dann verändern werden, die sind ja auch gefärbt.

    AntwortenLöschen
  26. Ich achte da ehrlich gesagt auch nicht drauf. Und meine Haare hatten noch nie was. :)

    AntwortenLöschen
  27. huhu
    Ich habe auch sehr langes und auch gesundes Haar & mir ist es absolut egal ob in Haarprodukten Silikone drin sind oder nicht, ich erkenn da absolut keinen unterschied bei meinen Haaren =)

    Liebe Grüße
    Josi

    http://die-josi7.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. Meine haare gehen fast bis zu hüfte und benutze nur silikonfreie produkte und vegan müssen sie sein! Mit silikon kamen mir die haare immer so schwer vor und schnell fettig. Aber da hat jeder seine eigenen erfahrungen

    AntwortenLöschen
  29. du nervst vici -.- hast keine anderen sorgen ey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Themen erwartest du denn auf einen Beautyblog?

      Löschen
  30. Schwachsinn. Ich kaufe die Produkte, die meine Haare gut abkönnen. Wenn ich ohne Silikone kaufe werden sie total trocken und sehen ganz kaputt aus. Ich denke das ist bei jedem Menschen verschieden! :)
    http://chalinaas.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  31. Super, das Thema finde ich auch interessant!Ich verwende zwar silikonfreies Shampoo, aber ich frage mich auch ob das zwingend notwendig ist. Richtige Erfolge sehe ich nämlich auch nicht und ich mache das jetzt auch schon 2 Jahre lang und konstant mit dem selben Shampoo. Balea, Aprikose, für trockene Haare.
    Was mir an dem Shampoo gefällt ist der Preis, was besser sein könnte ist der Duft an sich.
    Halt uns bitte auf dem laufenden, welches Shampoo du ohne Silikone ausprobieren wirst =*

    AntwortenLöschen
  32. Also ich meine das Silikone nicht schlimm sind, wenn es nicht gerade die Billigen sind. Weil die setzten sich im Haar fest und die etwas hochwertigeren Silikone kann man leicht wieder rauswaschen und sind nur eine Art Schutz, was sie ja auch eigentlich sein sollten :D

    AntwortenLöschen
  33. Ich persönlich benutze seit Jahren keine Silikone und habe gesundes, langes Haar & bin sehr zufrieden :)

    AntwortenLöschen
  34. Ich hab letztens auch mal eins ohne Silikone benutzt. Ich find hald, dass die Haare davon nicht so schnell fettig werden, aber sonst hab ich irgendwie keinen Unterschied gemerkt :)

    AntwortenLöschen
  35. Ich kann dazu nur eins sagen! Ich hab sehr trockene Haare und färbe sie schon ca. 2 Jahre. Es war alles schön und gut. So dann bin ich auf SilikonFREIE Produkte umgestiegen. Am Anfang war alles in Ordnung bis ich im Urlaub war. Vorher hatte ich NIE Probleme im Urlaub. Als ich wieder kam hab ich gemerkt, dass meine Haare oben am Ansatz sehr, sehr trocken waren, aber ich dachte mir nichts dabei! Als ich mir dann den Ansatz nachgefärbt habe, passierte es! Meine Haare sind komplett "verbrannt" D.h. sie waren so geschädigt, dass ich jetzt eine Kurzhaarfrisur tragen muss! Ich hatte vor 3 Jahren kurze Haare und hab sie dann 3 Jahre gezüchtet. Sie gingen bis unter die Brust und jetzt kann ich wieder 3 Jahre warten! Also ich kann nur jedem davon abraten! Für Leute mit extrem fettenden Haaren ist das gut, aber für normale/trockene Haare ein NO GO!

    AntwortenLöschen
  36. und jetzt?wenn interessiert es

    AntwortenLöschen
  37. Es ist in meinen Augen einfach nur Schwachsinn! Ich habe ziemlich lange Haare, die relativ schnell wachsen. Ich werde sehr oft auf meine Haare angesprochen und wie ich sie pflegen würde, dabei benutze ich einfach nur ein Shampoo, keine Spülung, Kur etc. Und soweit ich weiß, sind auch Silikone in meinem Shampoo, was mich aber noch nie abgeschreckt hat, da sie einfach wirklich gesund sind :)

    AntwortenLöschen
  38. Haare sind tot, es ist völlig egal ob da Silikone drauf sind oder nicht. Wenn man kaputte Haare hat sind Silikone unverzichtbar ! :) Ich habe einzig und allein Bedenken wegen der Kopfhaut !!! Ich wasche meinen Haaransatz ohne Silikone und in die längen gebe ich silikonhaltige Kuren, Spülungen, Hitzeschutz & Öle ;)

    AntwortenLöschen
  39. genau so eine person bin ich auch :-D
    ich habe keine wirkliche ahnung was silikone sind bzw. was sie mit den haaren machen sollen.
    ich benutze also schon seit jahren produkte mit silikonen und meine haare wachsen trotzdem wie nichts gutes. mittlerweile sind sie ca. 75-80cm lang.

    vielleicht kannst du ja mal ein artikel schreiben über silikone und was sie mit den haaren machen sollten?!

    www.carouselofpassion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  40. Ich glaub auch nicht dass es so ein Unterschied macht. Damals hat da kein Mensch drauf geachtet. Hm...


    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  41. Also ich habe gehört das Silikone fürs Haar nicht schädlich sein sollen. Schlimmer ist es mit Alkoholide (Hydroxide, Acid).

    AntwortenLöschen
  42. ja silikone lassen dein haar von außen ja gut aussehen, doch deine haare von "innen" bleiben gleich. ich hab auch immer Shampoo ohne Silikone benutzt, aber ich finde dass meine haare mit Silikonen einfach viel schöner aussehen und hab deswegen wieder gewechselt! :D

    AntwortenLöschen
  43. ja silikone lassen dein haar von außen ja gut aussehen, doch deine haare von "innen" bleiben gleich. ich hab auch immer Shampoo ohne Silikone benutzt, aber ich finde dass meine haare mit Silikonen einfach viel schöner aussehen und hab deswegen wieder gewechselt! :D

    AntwortenLöschen
  44. ich hab mal auf shampoo ohne silikone gewächselt & um ehrlich zu sein habe ich überhaupt keinen unterschied feststellen können ..

    AntwortenLöschen
  45. Ich finde das es schwachsinn ist. Man sollte nicht immer auf die Werbung hören, denn es geht ihnen doch nur ums Geld. Außerdem habe ich von einer Freundin gehört, die beim Hautarzt war, dass Alkoholide ( Hydroxide, Acid) Schlimmer fürs Haar sein sollen als Silikone.

    AntwortenLöschen
  46. Ich war mal beim Hautarzt weil ich besonders an der Kopfhaut trockene haut habe dabei hab ich ihn ein Bisschen ausgefragt unter anderem auch was das mit den Silikonen auf sich hat ... Der gute Mann hat mir gesagt das Silikone deinem Haar überhaupt nicht Schaden im Gegensatz sogar noch ein bisschen schützen! Er hat mir das so erklärt das wenn du dir die Haare wäscht mit i.welchen Shampoos das nur die Oberfläche der Haare damit in Kontakt kommt wenn du aber zb trockene Haare hast liegt das an der Haarwurzel dh wenn du dir in Shampoo kaufst gegen trockene Haare hilft das nicht wirklich...meint er ! Ich hoffe ich hab das ein bisschen verständlich erklärt :D naja aber probieren schade aber nicht :D

    AntwortenLöschen
  47. ich bin grade in derselben situation ... hab auch jahrelang auf silikone verzichtet und naturkosmetik benutzt und meine haare sind dadurch nicht gesünder geworden, sondern eher noch trockener und kaputter :( freu mich auf deinen erfahrungsbericht, weil ich auch überlegt habe, wieder zu "normalem" shampoo zu wechseln.

    AntwortenLöschen
  48. Mir is schon immer egal ob Silikone drin sind oder nicht. Achte da Null drauf und finde das immer irgendwie lächerlich wenn welche sagen. "ich Steige um auf Produkte ohne Silikone" komischer Trend.

    AntwortenLöschen
  49. Schwachsinn ;D
    http://www.youtube.com/watch?v=hBZNncL8Vvc vielleicht hilft dir dass ja weiter :)
    Falls du es noch nicht gesehen hast :D

    AntwortenLöschen
  50. Was soll bedenklich daran sein? Meine haare reichen zum po und ich benutze produkte mit silikon :)

    AntwortenLöschen
  51. meine mutter ist friseurin und sie sagt dass mädls mit gefärbten haaren produkte mit silikonen nehmen sollten. mädls mit naturhaar sollten keine verwenden.

    AntwortenLöschen
  52. Ich hatte vor kurzen mal meine Frisöse gefragt, ob Silikone wirklich fürs haar schädlich sind oder ob es nur verarsche ist... Sie meinte, dass Silikone wirklich schädlich fürs Haar sind. lg :)

    AntwortenLöschen
  53. Also ich muss sagen, dass ich das erste mal von dir von Silikonen gehört habe. Da habe ich dann direkt mal nachgeschaut und mein Shampoo (Syoss) ist auch ohne Silikone. Aber früher hatte ich auch immer andere Shampoos und da sahen meine Haare sogar besser aus. Seit kurzem benutze ich aber auch wieder Shampoos mit Silikonen und bin sehr zufrieden :)

    AntwortenLöschen
  54. Ich hab noch nie wirklich verstanden, was es mit den Silikonen auf sich hat :/

    AntwortenLöschen
  55. Silikone sind so eine Sache. Silikone können verhindern, dass Pflege durch das Haar dringt und können die Haare gesund aussehen lassen, bis dass Haar abbricht, wenn es geschädigt wird. Wenn ihr auf die Werbung achtet sagen sie da auch immer "für gesund aussehendes Haar" und nicht gesundes Haar. Allerdings bieten Silikone auch einen Schutz vor anderen Einflüssen, wie Hitze, Reibung etc. Ich benutze zum Beispiel silikonfreies shampoo & Spülungen, massier dann ein wenig Öl rein. (lebensnotwendig für schönes Haar) & sprüh dann eine Pflege mit silikonen zum Schutz rein. Jeder muss das selber ausprobieren, wie er am besten zurecht kommt. Allerdings sind Silikone auch noch schlecht für die umwelt, sie können gar nicht oder nur sehr schlecht abgebaut werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. true.. leider :S man hat gesund aussehende, tolle haare, aber naja.. wenn keine pflege dran kommt?! hmm

      Löschen
  56. ich glaube, dass zwar manche, tortz silikonen, schöne haare haben können, aber das bei problemhaaren silikone eben sehr schädich sind. ich benutze seit jahren keine silikone mehr und seit neuestem keine proukte mehr mit alkohol uund finde, dass meine haare seit dem besser sind

    AntwortenLöschen
  57. Alles Gelaber, wie Schweinegrippe :D

    AntwortenLöschen
  58. ich finde dass ist schwachsinn ! ich benütze seit jahren shampos mit silikonen und es hat meinen haaren noch nie geschadet!! wenn man sie richtig pflegt, bleiben sie gesund und sind trotzdem schön :)

    AntwortenLöschen
  59. Da hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht und auch noch nie wirklich auf die Inhalte meiner Shampoo's ,Spülungen ,Kuren und leave-in-Strays geguckt. Und meine Haare sind gesund ,dick ,tön die regelmäßig und sie sind lang - gehen bis zum Steiß. : >
    Lg Laura

    AntwortenLöschen
  60. Silikone sollen gesplizte haare ja versiegeln, also denke ich nicht das die so schädlich sein können

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie werden nicht versiegelt, sondern total von silikonen "verklebt", so dass man den spliss nicht mehr sieht. wenn man jetzt kuren etc verwendet, kommen diese erst gar nicht bis an das haar, weil sie von der silikonschicht nicht durchgelassen werden.

      Löschen
  61. Die Silikone belasten nicht nur deine Haare, sondern vorallem auch deine Kopfhaut. Sie kann nicht mehr richtig "atmen", d.h. die Hautschüppchen die normalerweise immer abfallen weil sie sich ca. alle 28 Tage "neu bilden" bleiben einfach unter dieser Silikonschicht kleben. Bei jedem Waschvorgang legt sich immer mehr Silikon ab und es dauert mehrere Wochen um diese Schicht mit Silikonfreiem Shampoo wieder zu entfernen. Natürlich ist es jedem selbst überlassen welche Produkte er für seine Haare verwendet, aber man sagt ja auch .. Nur auf gesundem Boden kann auch gesundes Gras wachsen ..

    Liebe Grüße !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich sehr vernünftig und einleuchtend! :)

      Löschen
    2. ich glaube, dass sie vielleicht nicht unbedingt das beste für die haare sind, allerdings denke ich auch, dass das bei jedem unterschiedlich ist. man sollte es einfach ausprobieren (so wie du es vor hast) bei mir merke echt wirklich keinen unterschied, und es scheint meinen haaren auch nicht wirklich zu schaden. benutze übrigens shampoos von head & shulders und von pantene pro v

      Löschen
    3. Quatsch mit Soße: Es gibt solche und solche Silikone. Manche Silikone sind wasserlöslich , andere wiederum nicht. Ergo- manche werden ganz normal wieder ausgewaschen, die anderen verweilen ein Weilchen auf dem Haar (schützen das Haar zwar, lassen aber keinen anderen Schutz zu). Es ist nicht alles schlimm, was man so hört. Es gibt Chemikalien in vielen Haarpflegeprodukten, welche um einiges schlimmer sind und die klatscht sich jeder rein ohne so einen Hype drum zu machen, wie bei den Silikonen. Unverständlich.

      Löschen
    4. PS: Ich finde es auch amüsant, dass alle immer das Halbwissen hergeben, was sie von einem anderen Halbwissenden haben.

      Löschen
    5. natürlich gibt es verschiedene Silikone, die hochwertiger d.h. löslicher sind und es gibt auch andere. Aber mir kann niemand erzählen das bei einem Shampoo was 2€ kostet wasserlösliche Silikone drin sind.

      P.S. das Halbwissen (Beitrag + Kommentar) kommt von einer Friseur Gesellin ;)

      Löschen
  62. Also ichhab bis zur 4tendiert Klasse immer Babyshampoo benutzt dann wollte ich unbedingt mein shampoo wechseln obwohl es meinen haaren gut ging (was ja noch in der vierten) hab dann etliche shampoos benutzt (shauma,pantene,head and shoulders, Alverde ..) und hab trotzdem total schlechte haare bekommen,haarausfall etc und dann hab ich das baby shampoo erneut benutzt und jetzt geht es meinen haare wieder total gut. Wirklich!!

    AntwortenLöschen
  63. Silikone sind meiner Meinung nach gut, sie schützen die Haare. Man sollte nur ab und zu einfach mal ein Reinigungsshampoo benutzen! :-))

    AntwortenLöschen
  64. Hallöchen :)
    Also es gibt solche und solche Silikone: Die "billigen" auch -Fructis- Silikone genannt- Bleiben auf den Haaren und auf der Kopfhaut unendlich lange drauf. Dann gibt es noch die "guten" Silikone, die einem erst den Eindruck verschaffen sich die Haare überhaupt zu waschen. Diese Silikone sind auswaschbar und daher viiiiel besser. Ausserdem kann man selbst hartnäckige Silikone mit viel Fleiß durch Essig- Sülungen entfernen ;)
    Ich würde nur die guten Silikone nehmen, die sind zwar teurer aber lagern sich nicht ab und verstopfen die Kopfhaut nicht!

    AntwortenLöschen
  65. Das mit den Silikonen wurde in letzter Zeit ziemlich hochgepusht, soo schlimm sind die nicht.
    So viele Freundinnen von mir schauen net mal,wenn sie was kaufen, auf die Packung drauf, ob da welche drin sind oder net & haben trotzdem schöne Haare. :)

    AntwortenLöschen
  66. wie fühlt sich das an wenn mama alles bezahlt?hahahhaha bist du armselig echt richtig asozial schön studium bezahlen lassen möbel bezahlen lassen zimmer bezahlen lassen deine eltern sind anscheinend reich.Ist echt nicht normal hast 2beine geh arbeiten und zwa VOLLZEIT

    AntwortenLöschen
  67. Also ich habe gehört, dass Silikone nur problematisch sind bei Leuten die sich ihre Haare färben/tönen oder färben/tönen wollen, da die Silikone sich ja wie so eine Hülle um die Haare legen und von daher die Farbe nicht mehr so gut von den Haaren aufgenommen werden kann.

    Das kann ich nur bestätigen! Als ich mir das erste mal beim Friseur Strähnchen machen lassen habe, hat die Friseuse sofort bemerkt, dass ich Shampoo und Spülung verwende, die Silikone enthalten, da meine Haare die Farbe einfach nicht so gut aufgenommen haben. Seit dem verwende ich nur noch Silikonfreie Haarpflege Sachen und habe auch einen deutlichen Unterschied bemerkt!

    LG Romina :)

    AntwortenLöschen
  68. ein großteil derjenigen, die für silikone sind haben ihre argumente rein aus dem internet oder videos von bloggern, die ihre haare wöchentlich selbst färben und das nicht beurteilen können.
    meine mama hat ihr leben lang nie drauf geachtet, sie ist 56 und färbt sich ihre haare -achtung- in drei BLONDnuancen. und es klappt. die haare sind zudem sehr gesund. wer also sagt silikon blockiert das färben hat nicht immer recht. in eurem wahn nach tollen haaren vergesst ihr, dass die haarwerbungen auch alle fake sind. geht zu nem guten(!) friseur, lasst euch beraten und klatscht euch nicht nur billigzeug ins haar.
    wer täglich glättet,billigaufheller verwendet und die haare permanent strapaziert tut seinen haaren nix gutes! denkt darüber mal nach!
    ich selbst habe über rippenlange blonde haare- ich weiß wovon ich rede. tut euren haaren gutes.sie werdens euch danken.

    ps:es gibt shampoos etc mit silikonen, silikonbomben sollten trotzdem vermieden werden. ein INCITESTER hilft euch.

    SO DASS MUSSTE MAL RAUS;)

    AntwortenLöschen
  69. ich glaube das ist alles nur Einbildung :D

    AntwortenLöschen
  70. Es ist auch echt erstaunlich, wie viele Mädels überzeugt von silikonfreien Produkten sind obwohl ihre Haare einfach nur schrecklich aussehen.

    Das ist einfach extrem Mainstream! Denkst du, "früher", als das mit den Silikonen nicht bekannt war, hatten alle Menschen kaputte Haare? So ein Käse :p

    Ich bin dem Trend auch mal verfallen & meine Haare sahen scheußlich aus! Mittlerweile benutze ich nur noch Produkte mit Silikonen & habe weiche, glänzende Haare :)

    AntwortenLöschen
  71. ich habe mich auch nie darum gekümmert ob silikone in meinen haarprodukten waren oder nicht. allerdings hatte ich laaaaange zeit extrem viele "schuppen"..bis mir mein friseur gesagt hat, dass ich eine komplett verklebte kopfhaut habe und das die silikone sind, die sich da lösen...
    trotzdem achte ich jetzt nicht wie verrückt drauf, dass nirgends silikone enthalten sind, ich nutze aber zusätzlich ein bis zwei mal im monat ein tiefenreinigendes shampoo, das meine haare wieder von allem befreit :)

    AntwortenLöschen
  72. Ich benutzte im Moment auch Shampoo mit Silikonen. Bevor das Thema aufkam, habe ich sie ja schließlich auch benutzt ;-)

    AntwortenLöschen
  73. Ich benutze auch nur noch Produkte ohne Silikone, seitdem sind meine Haare viel schöner :)

    AntwortenLöschen
  74. Ich versuche immer SIlikone zu meiden, weil ich nun so oft gelesen habe wie "schädlich" die eigentlich sind! Es gibt tausend andere Möglichkeiten seine Haare samtweich zu bekommen...
    auf dieser Seite --> http://www.haarscharf-augsburg.de/silikon.php
    findet man eine super erklärung zu Silikonen und es macht einem deutlich klar, wieso sie so "schädlich" sind

    AntwortenLöschen
  75. völliger schwachsinn! hatte nie probleme mit silikonen und hab auch mal den test gewagt; ein jahr nur produkte mit, ein jahr nur produkte ohne silikone. und was ich dazu sagen kann (und mein friseur bestätigt es):ob nun mit oder ohne, meine haare und meine kopfhaut bleiben gleich

    AntwortenLöschen
  76. also... ich bin Krankenschwester... und wir reden echt viel über Haare.. und ich arbeite beim Hautarzt.. und es kommen echt immer wieder junge Mädels so in meinem alter und wollen einen ermin haben,einfach auch um Klarheit Zu schaffen was mit den Silikonen ist, stell dir das ganze mal so vor, deine haare sind wie ein netz, ein netz was alles aufsaugt, du gehst also durch die Stadt, und einer niest, diese ganzen Bakterien "saugt" dein haar auf dauer auf, dadurch wird es ohne Silikone schlapp, mit den Silikonen ist es so das du einen Schutzfilm um dein Haar gelegt kriegst, von den Repair sachen rate ich dir ab, die haben noch andere Stoffe die wirklich nicht gut sind, nunja zurück zu den Silikonen , auch deine Kopfhaut "verstopft" was man so nicht sagen kann, sie lässt nur keine Schadstoffe rein, also sind Silikone wirklich empfehlenswert ! :)

    AntwortenLöschen
  77. Ich letztens Jahr mit silikonfreien Produkten angefangen. Jetzt sind meine Haare wegen einer missglückten Blondieraktion kaputt und ich nehm jetzt Sachen mit Silikone. Ich hatte dir darüber auch mal eine Mail geschickt weil ich wissen wollte, wie du deine Haare wieder hinbekommen hast, aber leider hab ich gar keine Antwort von dir bekommen :/ Bin nämlich immer noch am Verzweifeln :,(

    AntwortenLöschen
  78. Ich benutze seit ca. einem Jahr silikonfreie Produkte und meine Haare (voll und bis zur Brust) sind dadurch wirklich glänzender und gesünder geworden.

    Also mir hat es nur Vorteile gebracht. Ich merke direkt wenn ich was mit Silikone benutze das meine Haare schwerer werden.

    Und das sag ich mit echt dicken Haaren :D

    AntwortenLöschen
  79. Ich benutze Silikone. Meinen Haaren tun sie gut. Sie sind ja auch zum Schutz der Haare da. Sie legen einen Schutzfilm um die Haare. Allerdings muss man aufpassen, weil die Haare irgendwann so an dem Kopf kleben durch zu viele Silikone und dass auch die Pflege nicht mehr durch kommt.
    DESWEGEN: 2-3x/Monat ein reinigungsshampoo verwenden, z.b von balea (das mag ich persönlich sehr gerne!). Dann werden die Haare wieder von den Silikonen befreit und ja :)

    Habe da auch lange nur NK verwendet und auf Silikone verzichtet und seitdem ich das so mache, wachsen die echt wie Unkraut (yeah!). Benutze außerdem morrocanoil und das wunderöl von garnier. Auch das von balea aus der Oil repair Serie ist klasse (die ganze Serie, auch Shampoo und spülung ist SO Super! Sind keine silikone enthalten nur im Öl, aber mit der Serie fahre ich megagut. Ich lege dir die echt ans Herz. Probier's mal aus!).

    Lieben Gruß an dich

    AntwortenLöschen
  80. Silikone legen sich einfach nur wie eine schutz schicht um die haare...
    somit sehen die haare gesünder aus, sind sie aber NICHT!
    Das Problem ist einfach nur das die Pflegeprodukte wie zb Kuren durch diese Schutzschicht nicht ins Haar eindringen kann!

    Desswegen sollte man am besten einmal mit einem Peeling Schampoo die Haare waschen, damit alle Silikone entfernt werden, da diese mit normalen Schampoo nicht entfernt werden können... und danach immer nur Silikonfreie Produkte benutzen oder zwischendurch nochmal das Peeling schampoo anwenden :-)

    Liebe Grüße
    Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
    Jana

    AntwortenLöschen
  81. Ich habe ab dem 01.08 eine Ausbildung zur Drogistin bei dm angefangen und in der Berufsschule gelernt, dass die Silikone eine Schicht auf deinem Haar bilden, welche das Haar nicht "atmen" lässt und somit werden die Haare auch nicht richtig sauber. Deine Haare gehen unter der Silikonschicht kaputt, sodass wenn du sie dann mit einem Silikonfreienshampoo waschen würdest, man sofort sehen würde wie kaputt die Haare wirklich sind. Meine beste Freundin hat auch langes Haar und nachdem sie zu Silikonfreien Shampoo gewechselt hat, sehen diese auch nicht mehr so gesund aus. Das bedeutet Silikon lässt deine Haare gesund aussehen, was sie aber nicht sind.

    Lg aus Kassel :)

    AntwortenLöschen
  82. Also meine Friseuse sagte mir, dass Silikone wohl nicht schädlich sein sollen. Aber ich werde der Sache am Samstag mal auf den Grund gehen. Da bekomme ich eine spezielle Haarkur, die das Haar von Silikonrückständen befreien soll. Es gibt wohl wasserlösliche und wasserunlösliche Silikone. Und die wasserunlöslichen kann man mit so einer Spezialkur entfernen. Aber eigentlich mag ich die Wirkung von Silikonen. Also dass die Haare dann schön geschmeidig sind und glänzen. Glaube jedenfalls, dass das an den Silikonen liegt. Viele Grüße von Lotte aus Berlin

    AntwortenLöschen
  83. probier es einfach aus. ich selber habe auch nach 2 jahren wieder auf silkonhaltige pflege gewechselt und es hat meinene haaren nicht geschadet. im gegenteil. ich habe den duft von mancher silikonfreier pflege gehasst und liebe es nun an meinen haaren zu schnuppern.

    AntwortenLöschen
  84. Ich benutze momentan nur Silikon freie Produkte um die Silikone aus meinem Haar zu bekommen :D
    Silikone sind nur auf dauer schädlich. Das heißt, mit der Zeit trocken sie die Haare von innen aus auch wenn se dann glänzend und gesund aussehen. Die Silikone setzen sich im geschädigten Haar feste, sie die Haare gesund sind Silikone echt kein Problem.. und warum sich die Haare nach dem Waschen so weich anfühlen.. tja das liegt auch an den Silikonen :D die legen sich nämlich um das Haar.
    So hab ich es in der Schule gelernt(bin in ner Ausbildung zur Friseurin)
    Auch die Produkte die man beim Friseur bekommt enthalten Silikone nur sind das andere, weniger schädliche Silikone.

    AntwortenLöschen
  85. Naja also die Haare werden durch Silikone auch nicht unbedingt beschädigt es beschwert sie nur, was zur Folge hat, dass sie irgendwann kein Volumen mehr haben und nur noch schlaff runter hängen.
    Außerdem legen sie sich wie ein Film ums Haar, was das färben erschwert.
    Die Haare können die Farbe nicht mehr richtig annehmen.
    Silikone versiegeln aber nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut, deshalb kann die Haut nicht mehr atmen und die Folge sind Ekzeme und Rötungen.
    Silikone stehen außerdem stark im Verdacht, Allergien auszulösen.

    AntwortenLöschen
  86. Also ich konnte wegen diesen Silikonen damals meine Haare nicht mehr färben, weil meine Haare dadurch die Farbe nicht angenommen haben. Danach habe ich Shampoo ohne Silikone benutzt über Monate und danach ging das wieder. Weiß nicht ob das bei allen so ist, bei mir war das jedenfalls der Fall. Ich Färbe meine Haare zwar schon lange nicht mehr, aber habe trotzdem nicht aufgehört meine Haare mit Shampoo ohne Silikone zu waschen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  87. Ich hab auch schon mal einen Artikel über Silikone geschrieben :)
    Hab den mir gerade nochmal durchgelesen und naja im Endeffekt sind Silikone ja extra in den Shampoos damit die Haare schön glänzen und so ^^
    Und wirklich schädlich sind sie für die Haare nicht, aber für die Kopfhaut (hängt aber denk ich mal auch von der Kopfhaut ab)
    Für Mädels die gerne Haare färben ist das eher ein Problem (das habe ich nämlich auch, weil ich mir irgendwann auch dachte, ach egal) und jetzt nehmen meine Haare die Farbe nicht mehr so schön an. Ich färbe sie mir schwarz aber jetzt seit längerem sticht da voll an den Längen raus.
    Ich werde demnächst, wenn mein jetziges Shampoo leer ist, wohl auch wieder auf Silikonfreies Shampoo umsteigen :)
    Im übrigen habe ich auch ein alternatives Hausmittel in meinen Artikel erwähnt, wenn man auf den Glanz nicht verzichten möchte :D
    Vielleicht magst du das ja mal ausprobieren und dadrüber berichten.
    Ich hab das damals nämlich nicht gemacht und es würde mich doch schon interessieren ob das was bringt ^.^

    -Ein Eiweiß steif schlagen. einige Spritzer Zitronensaft unterrühren, 15 Minuten einwirken lassen und ausspühlen-


    Liebe Grüße und mach weiter so ☻

    AntwortenLöschen
  88. Ich benutze seit genau 2 1/2Jahren kein Shampoo mit Silikonen mehr. Ich musste in der Zeit kein mal zum Friseur, weil ich keinen Spliss mehr bekomme + meine Haare wachsen schneller und dicker + ich verliere kaum Haare beim Bürsten und waschen, weil die Kopfhaut nicht belastet wird. Klar stimmt das, dass die Haare mit silikonfreien Shampoos austrocknen können, aber das liegt dann an falscher Pflege.
    Nach dem Waschen hilft Sprühkur, ein wenig Olivenöl oder andere Öle, damit keine Knoten entstehen. Silikone legen sich um das Haar und lassen die ganze Pflege nichtmehr in das Innere.
    Mein Tipp: Friseurshampoo auf biologischer Basis oder wenigstens welches mit austauschbaren Silikonen. Kostet etwa 25€ hält aber knapp 8Monate und bringt viel mehr als das 3€ Shampoo von Alverde oder Balea (das nach 2Wochen leer ist).

    AntwortenLöschen
  89. Hi Victoria, also ich hab auch lange Haare und achte nicht auf Silikone oder keine ich kauf das was ich mag und meine Haare sind trotzdem immer länger geworden. Ich denk auch das die ganzen Friseur Studios nicht alle Shampoos ohne Silikone haben oder? Also ich finde du brauchst dir keine Sorgen zu machen. :)

    AntwortenLöschen
  90. wenn man chemisch behandeltes haar hat,kann man es nicht mit naturkosmetik behandeln und hoffen,dass sie davon gesünder werden,da es andere bedürfnisse hat.wenn man z.b. blondiertes haar hat und dadurch zu haarbruch neigt,dann kann silikon sogar noch die "letzte rettung" sein,um haarbruch zu vermeiden.
    ich habe blondiertes haar,benutze aber silikonfreie shampoos (der kopfhaut zuliebe) und spülung+ leave-in mit silikonen,denn die spitzen sind am pflegebedürfigsten und ich denke so fahre ich am besten,da meine haare schon fast bis zum po gehen und das trotz blondieren bzw. strähnchen machen;)
    natürlich kommt es da auch auf die beschaffenheit der eignen haare an,aber silikone sind nicht immer böse...bedenklich sind sie vllt. aus der ökologischen perspektive

    AntwortenLöschen
  91. Ich habe mich beim Frisör bisschen schlau gemacht und er meinte wenn man seine haare ab und zu mit silkonen wäscht, ist das absolut nicht schädlich. Nur halt beim täglichen gebrauch. Silkone die legen sich quasi wie ein film um die haare und umschließt sie, sodass die haare nach täglichen gebrauch kaum "atmen"können und schwer werden. Aber eins steht fest,dass die haare mit silkonenen besser aussehen und gesund. Aber das ding ist dass sie nur so aussehen und in wirklichkeit nicht sind. Und ich konnte feststellen,dass die haare schneller fetten,wenn man sie mit silkonen wäscht.

    AntwortenLöschen
  92. Hi Victoria, ich bin Friseurin... Es schadet deinen Haaren nicht, sie mit Silikonen zu waschen. Und das die Haare die Farbe hinterher nicht richtig annehmen ist auch nicht richtig.... Hat nicht mal annähernd etwas damit zu tun!!! ;-) also kannst du die Produkte ohne Bedenken benutzen.... Hoffe das ich dir helfen konnte :-)

    AntwortenLöschen
  93. also ich hab eigentlich echt gesundes haar & auch sehr lange und über silikone hab ich mir noch nie gedanken gemacht:D
    :-)

    AntwortenLöschen
  94. Es ist nur wichtig, dass man ein Schampoo benutzt, in dem Silikone drin sind, die wasserlöslich sind. Denn diese sind nicht schädlich, denn sie können ja einfach wieder aus der Haarstruktur gelöst werden. ;)

    AntwortenLöschen
  95. damals War mir das alles egal,dann haben die auf youTube damit angefangen und alle mussten sich Silikon freies shampoo auf die haare machen :D junge junge -.- als ob die groß Ahnung hatten ! Wieso sollte ich darauf achten ? Hab ich damals auch nie und hatte schöne haare . In der achten Klasse ist dir sowas egal da kommt das auf die haare was gut riecht :D hab kurz auf freie gewechselt aber Nee . -.- ich nehme das was gut riecht und wo ich Seh es tut meinen haaren gut :)

    AntwortenLöschen
  96. ... Aaalsooo: ich hab da letztens mit meiner Friseurin über dieses Thema diskutiert & sie hat mir alles genau erklären können: es gibt hochwertigere Silikone, die in Friseurshampoos enthalten sind, diese sind nicht schädlich für's Haar und bilden einen leichten "Mantel" um die Haarfaser, welcher aber nicht wie ein Film aufliegt, sondern in die Haarfaser eindringt & nach außen hin robuster macht :D
    dann gibts die minderwertigen Silikone, welche in billigen Drogerieshampoos enthalten sind, diese sind schlecht und lassen sich auch nicht mehr richtig aus dem Haar ausspülen & die sind es auch, welche beim färben blockieren u. das Farbergebnis streifig werden lassen, weil eine richtig dicke Silikonschicht auf den Haaren ist, die sich angesammelt & geschichtet hat

    AntwortenLöschen
  97. Also um seine Haare gesund zu halten muss man nicht komplett auf silikone verzichten, im Gegenteil. Es wird so eine Hysterie um Silikone veranstaltet, die Dinger machen die Haare aber nicht kaputt.

    Silikone legen sich wie eine Schicht ums Haar, die das Haar gesund aussehen lässt, was ja eigentlich nicht schlecht ist, aber macht das Haar halt auch nicht gesünder. Sind die Silikone (es gibt verschiedene) nicht auswaschbar also wasserlöslich so können sie auch schaden, weil sie sich halt festsetzten. Sind sie aber Wasserlöslich sind sie nützlich fürs Haar, sie wirken wie ein Schutzfilm, gegen Umwelteinwirkungen wie UV Strahlen, Hitze und ein wenig auch gegen Verhädderung wie Knoten etc. weil Silikone sich halt um das Haar setzten und somit eine glatte Oberschicht entsteht und diese sich dann weniger aufraut.

    Meine Meinung:
    Silikone Ja. Aber nicht überall drin. Und wenn dann bitte auswaschbare Silikone.
    - Im Shampoo sollten keine sein, denn die Kopfhaut braucht keine, die wird davon nur "belastet" und die Haare am Ansatzt werden durch Silikone auch schwerer und verlieren an Volumen.
    - In der Spülung/ Conditioner/ Haarkur, dürfen gerne welche sein. Diese Produkte gehören nur in die Längen und Spitzen, nicht auf die Kopfhaut. Dort können sie das Haar und die kaputten Spitzen pflegen.
    - Im Leave-In (das Zeug was man sich zum pfelgen nach dem waschen ins Haar schmiert oder sprüht und nicht auswäscht) können auch ruhig Silikone sein. Diese macht man auch bitte nur in die Längen und Spitzen und nicht auf die Kopfhaut. Macht auch nur schneller fettige Haare.
    - In Hitzesprays würde ich sogar gucken das aufjedenfall Silikone drin sind!!! Denn grade die schützen vor Hitze!

    Silikone:
    WASSERLÖSLICH:
    Trideceth-12, Dimethicone Copolyo, Cetrimonium Chloride, Dimethicone copolyol, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydroxypropyl, Polysiloxane, Lauryl methicone copolyol

    BEDINGT WASSERLÖSLICH:
    Amodimethicone, Behenoxy Dimethicone, Stearoxy Dimethicone

    NICHT WASSERLÖSLICH:
    Cetearyl methicone, Cetyl Dimethicone, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dimethiconol, Stearyl Dimethicone, Trimethylsilylamodimethicone
    Phenyl Trimethicone
    Dioleyl Tocopheryl Methylilanol
    Ascorbyl Methylsilanol Pectinate
    Cyclohexasiloxane

    Das zum Thema Silikone :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  98. Ich hatte zwar hier nochmal was geschrieben, aber ich hab meine Friseurin mal gefragt und die meinte dass es hochwertige und weniger hochwertige Silikone gibt, außerdem sind Silikone immer ein Schutz. Da ich sehr feine Haare habe, waren sie mit silikonfreiem Shampoo fluffiger. Da meine Haare nun sehr geschädigt sind, benutze ich ein teures Shampoo von Douglas. Das ist ein Proteinshampoo, speziell für chemisch behandeltes Haar. Zwischendurch werde ich hin und wieder mal Babxshampoo benutzen. Für die Spitzen Silikone und silikonfreie Pflege, da probier ich noch aus.
    Gerade bei feinem Haar sollten die Shampoos nicht zu reichhaltig sein - ich habe festgestellt, dass dann alles total klebt direkt nach der Wäsche. Leute mit feinen Haaren sollten auch kein Alverde benutzen wegen dem Glycerin.

    AntwortenLöschen
  99. auf jeden Fall schwachsinn !
    Du brauchst das nicht, du hast so wunderschöne Haare <3

    Schöne Grüße, Hatice :*

    AntwortenLöschen
  100. Also um Silikone kann man sich streiten. Ich habe da letztens ein Video geguckt, das kann ich gerne unten verlinken.
    Silikone machein dein Haar weich und geschmeidig. Sie machen das, indem sie sich wie ein Schutzfilm um deine Haare legen. das hört sich ja alles schön und gut an, aber sie trocknen das Haar auch aus und entziehen ihm Feuchtigkeit. Wenn man oft seine Haare mit Shampoo das Silikone enthält wascht, kann es sein das der 'schutzfilm' der sich um deine Haare gelegt hat, so dick ist, das wenn du deine Haare färben willst, die Farbe nichtmehrhält!
    http://www.youtube.com/watch?v=QwCjYu-nRp8

    AntwortenLöschen
  101. Ich wasche meine Haare meistens mit Hearble Essences,Schauma oder Nivea... Also meistenns mit Silikone... Meine Haare gehen bis zu meinen Achseln (bisschen weiter) also nicht grade kurz.. Ich benutze fast nie Spülung und wenn wirklich nur in die Spitzen und das ca. 1-3cm ich gehe nie höher... Und meine Haare sind überhaupt nich kaputt... Wenn ich zum Friseur gehe und das ist höchstens 2 mal im Jahr dann schneidet der mir höchstens 1-2 cm weg also wirklich nich viel..

    Allerding Föhne und Glätte ich meine Haare nicht :)

    AntwortenLöschen