KÖRPERÖL TESTEN !

17 Januar 2012


DSC_0040

Ihr wisst ja, dass ich bald einen Hautarzttermin habe, wegen der “Reibeisenhaut”. Da ich aber im allgemeinen relativ trockene Haut habe & letztens von dem Körperöl, der in einem kleinen Wellnespaket dabei war (Siehe hier), habe ich mir jetzt auch mal eins gekauft. Extra zur Aufbaupflege für trockene Haut. Gekostet hat das Öl ca. 6€. Auf den Händen fühlt es sich nicht so gut an, aber auf der Haut selbst, ist es eigentlich schön. Ich habe es heute das erste Mal benutzt & kann jetzt noch kein endgültiges Ergebnis nennen, aber so auf den ersten Eindruck kann es nicht mit dem Öl aus dem Wellnespaket & auch nicht mit meiner Lieblingscreme für trockene Haut (Garnier 7 Tage) mithalten. Vielleicht ist das über einen langen Zeitraum dann etwas anderes. Ich werde es auf jeden Fall testen. Riechen tut es schon einmal super schön !

Für den ersten Eindruck würde ich
♥♥♥♥♥
3/5 Herzen geben

Kommentare:

  1. Heey Victoria, woher hast du das denn gekauft, wenn ich fragen darf? :)

    AntwortenLöschen
  2. ich habe auch ein körperöl, was mir auch super gefällt, aber pass auf deine klamotten auf! ich dachte meins wäre genug eingezogen, aber ich habe mir ein oberteil damit versaut, weil dieses ölige halt nicht mehr rausgeht. einmal hat es sich auch so komisch durch die jeans gedrückt, die hatte dann ein zebramuster :D

    AntwortenLöschen
  3. da du gerade beim thema testen bist, wolltest du nicht mal Haarkapseln testen? (: Ich habe mir die von Doppelherz geholt & nehme seit 10 Tagen welche, doch mir ist noch nichts aufgefallen (;

    AntwortenLöschen
  4. Ich habs auch mal getestet, war i.wie komisch aber es hat mir sehr gut gefallen :)

    Schöne Grüße, Hatice :*

    AntwortenLöschen
  5. Aldo Vandini BESTE MARKE ! ♥

    AntwortenLöschen
  6. ich würde dir ehrlich gesagt nicht empfehlen, zum hautarzt zu gehen oder jedenfalls vollkommen darauf zu vertrauen. ich war dort auch schon, was die mir sagten war völlig daneben, was mir meine ärztin danach sagte. ich würde auf jeden fall nochmal meine hausärztin dazu befragen, die haben oft mehr ahnung als die eigentlichen hautärzte ;)

    AntwortenLöschen
  7. wo hast du das gekauft? :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Victoria, ich habe beim hautarzt meine Ausbildung gemacht und habe genau das gleiche Problem mit der Reibeisenhaut wie du. Ich kann dir Tipps geben was dagegen vielleicht besser hilft,denn ich hab auch einiges probiert! Und zwar gibt es ein Produkt von der Firma LED. Die gibt es nur bei der Apotheke und die Creme ist eher eine Emulsion also flüssiger. Die ist speziell gegen eingewachsene Haare und Reibeisenhaut. Die Emulsion heißt Kerapil.
    Zusätzlich würde ich dir empfehlen eine ganz harte duschbűrste zu holen und jedes mal vor dem Duschen auf trockener Haut dich abzurubbeln,das macht die haut nach und nach weicher. Außerdem kannst du auch eine kleine Schüssel mit Zucker nehmen und dann Olivenől dazu geben,gut umruhren und dann in der Dusche ein Peeling machen. Das hilft super! Wünsche dir viel Erfolg Yasmin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Vici (:
    Ich hatte als Kind Neurodermitis und habe jetzt auch hin und wieder mal schübe, aber nur an den Beinen. Dadurch habe ich natürlich seeehr trockene und empfindliche Haut, aber ich benutze von Biotherm die Oil Therapy Reihe. Davon gibts Peeling, Duschgel und auch so ein Körperöl. In allen Produkten ist Aprikosenöl was die Haut auch sehr schön pflegt und ich bin super zufrieden, man braucht nur wenig und die Produkte sind super für meine Haut und sehr reichhaltig. Wenn es dir wert ist mal etwasd mehr auszugeben kannst du es ja mal probieren. Jedes Produkt liegt, glaube ich, bei ca. 30 €

    AntwortenLöschen
  10. Probier mal von "Olivenöl" die Cremes, gibt es in der Apotheke. Habe eine für trockene/gereizte/schuppige haut und eine normale feuchtigkeitsmesser für trockene haut. Sind echt gut :)

    AntwortenLöschen