WAS DAS IST, WEIß ICH AUCH NICHT

22 Juni 2016

Hallo meine lieben Leserinnen. Ich war mal wieder eine ganze Weile untergetaucht. Letzte Woche noch hat mein Freund mich gefragt: "Victoria, hast du nicht nochmal Lust was zu schreiben?" Er ist einer der mich wirklich immer bei allem unterstützt. Meine Antwort war ganz klar "Nein." Fragt mich nicht warum, aber für mich war das in dem Moment irgendwie ganz selbstverständlich.

Gerade wollte ich mir meine alten Artikel noch einmal ansehen und schauen, was ich davon vielleicht mal löschen sollte, weil die Bilder nicht mehr vorhanden ist, oder wobei ich mir im Nachhinein denke "Victoria, was hast du da nur gesagt"... dafür musste ich mich ja nun hier einloggen. Und soll ich euch was sagen? Ich hatte irgendwie total die Angst davor. Ich habe mich mit der Einstellung eingeloggt, dass ich jetzt erst einmal wieder 1. Mio. blöde Kommentare aussortieren muss. Blöde Kommentare waren für mich NIE ein Grund nicht zu bloggen, da stehe ich drüber, aber was für eine negative Einstellung ich dazu hatte, hat mich wirklich selbst überrascht. Aber soll ich euch etwas sagen ? ... Es war NICHT EIN EINZIGER blöder Kommentar. Im Gegenteil. Manche haben sogar gesagt, dass sie es schade finden, dass sie nun wieder so lange nichts von mir gehört haben. Ich habe mich gerade so darüber gefreut, dass ich das ganz einfach Mal zum Anlass genommen habe jetzt und hier etwas zu schreiben.

Wenn ich meine alten Artikel ansehe wünschte ich mir manchmal wirklich, ich wäre wieder wie damals und hätte auch genau so viel Zeit wie damals und das Leben wäre genau so leicht wie damals. Versteht mich nicht falsch... vieles hat sich verbessert. Ich habe am Freitag meine mündliche Prüfung. Habe, wenn ich diese bestehe, auch schon einen festen Job, habe wirklich einen ganz lieben Freund und ganz tolle Freunde, aber manchmal denke ich, ich habe meine Leichtigkeit hier einfach was zu schreiben total verloren.

Ich denke im Moment eben mehr daran wann ich wo sein muss und bis wann ich was erledigt haben muss und wann ich denn dann irgendwann einmal wo hinziehe und und und... Ich wünschte ich könnte so eine Gelegenheitsbloggerin sein. Die die meisten Dinge eben auf Instagram postet und hier dann vielleicht mal ein paar besondere Sachen, aber irgendwie habe ich für gewisse kurze Zeiten immer den Anspruch an mich genau so zu sein, wie damals.

Wann ich das nächste Mal etwas schreiben werde... ? Keine Ahnung, Ich weiß nur eines. Heute ist vorerst der letzte Tag in meinem Ausbildungsbetrieb. Ich muss heute unbedingt noch unsere Unternehmungen für den Rom Urlaub buchen, der am Sonntag los geht. Am Freitag habe ich meine mündliche Prüfung und wenn ich die bestehe und dann muss ich ja auch noch irgendwann packen :D ...


OUTFIT OF THE DAY
Lookbookstore Bestellung Teil 1/3

07 Januar 2016





WIE GEFÄLLT EUCH DAS OUTFIT? 
Ich gebe zu, dass ich die Cap heute in der Schule nicht dazu getragen habe, 
aber ich fand es von den Farben her eigentlich ganz stimmig
und es wäre eine Möglichkeit sie zu tragen (:


Hallo ihr Süßen. Ich habe nach langer, langer Zeit mal wieder etwas im Lookbookstore bestellt und ich wurde zum Glück wirklich gar nicht enttäuscht.
An sich erst einmal zum Store selbst: Wenn ihr auf Instagram ein wenig aktiv seid, seid ihr bestimmt schon einmal irgendwie, irgendwann über den Store gestolpert. In Ihrem Store, welchen ihr hier findet, verkaufen sie schöne, natürlich qualitativ nicht unbedingt hochwertige, aber günstige Anziehsachen. Die Sachen werden aus China hierher geliefert. Bitte fragt mich nicht nach irgendwelchen Zollbestimmungen. Ich habe zwar schon vieles nachgelesen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich alles zu hundert Prozent verstanden habe, und ich möchte euch da wirklich keine falschen Angaben machen.

Meine zwei Bestellungen von dort sind bisher allerdings noch nie beim Zoll gelandet und kamen immer direkt zu mir nach Hause. Der Versand hat bisher immer so um die 8-10 Werktage gedauert, sie geben aber auf ihrer Seite an, dass es bis zu 30 Tagen dauern kann. Für den Versand selbst habe ich nichts bezahlt.

Es gibt ein Paar Nachteile beim Lookbookstore, welche ihr definitiv bedenken müsst:
1. Die Sachen sehen nicht immer so aus, wie auf den Bildern
2. Den Rückversand müsstet ihr selbst tragen und der ist nach China wirklich relativ hoch
3. Viele haben die Erfahrung gemacht, dass die Sachen dort anders ausfallen. (Bei mir war das bisher noch nicht der Fall
(4. Muss ich in Klammern setzen. Die Qualität ist eben nicht die Beste, aber für den Preis möchte ich das eigentlich gar nicht erst wirklich erwähnen. Das heißt nicht, dass die Sachen nicht lange halten können. Ich habe mein Kleid von damals jetzt noch immer, aber die Stoffe sind halt oft sehr dünn. Natürlich sind es dennoch keine Mini Preise, aber viele Sachen würden eben hier sehr viel mehr kosten. )

MEINE BESTELLUNG TEIL 1/3: 

            Jacke 33$ HIER                        Hose 24$ HIER                         Pullover 37$ HIER 


Ich habe noch zwei Sachen mehr bestellt, aber die würde ich euch nach und nach gern in verschiedenen Outfitposts zeigen. Das sind jetzt erst einmal die Sachen die ich bei meinem heutigen Outfit trage. Von der Jacke bin ich mehr als begeistert. Sie wird definitiv zu einem meiner Lieblingsstücke werden. Sie ist sehr dünn, aber der Stoff fühlt sich sehr weich an. Auch der Pullover ist vollkommen okay so, wie er ist.
 Die Hose hätte ich wahrscheinlich eher nicht behalten. Die ist bei mir nicht einmal ansatzweise sich hochgeschnitten wie auf dem Bild und sie ist echt super dünn. Da muss man wirklich immer etwas langes drüber anziehen :D Da es aber für mich jetzt nicht infrage kommt etwas zurückzuschicken, werde ich sie definitiv behalten und auch tragen.


CAP - GO ODER NO GO

Hallo ihr Süßen. Ich hoffe, ihr hattet tolle Tage bisher. Die Woche ist ja echt mal wieder super schnell vergangen. Morgen ist schon wieder Wochenendeee... ich freue mich wie verrückt darauf. 
Gestern kam ich nach Hause und es standen gleich zwei Pakete für mich im Flur. Zum einen, mein Paket, mit meiner Lookbookstore Bestellung, zum anderen, mein Paket von Velara mit der ersten Cap in meinem ganzen Leben. 
Witzigerweise war ich wegen der Cap wirklich etwas aufgeregt. Wenn ich mal zuhause bei Ramin eine seiner 1000 Caps angezogen habe, kam ich mir direkt ein wenig "asi" vor. Damit will ich um Himmels willen nicht sagen, dass Menschen die eine Cap haben so sind, aber es hat mir einfach an mir so gar nicht gefallen. Das lag aber wahrscheinlich viel mehr an dem Style der Kopfbedeckung als an meinem Gefühl. 
In der Cap von Velara fühle ich mich echt super wohl und ich habe direkt mit meinen neuen Lookbookstore Sachen ein passendes Outfit dazu gefunden, welches ich euch gleich noch zeigen werde. 
Die Cap ist aus Leder und fühlt sich sowohl in der Hand, als auch auf dem Kopf sehr weich an, also nicht so "steif" wie die Caps, die ich von meinem Freund so kenne. Somit passt sie sich super der Kopfform an. Hinten kann man sie mit einem Klettverschluss enger oder weiter machen. 

Gerade für mich, mit meiner doch etwas höheren Stirn, oder für die Tage an denen mal einen Bad Hair day hat, oder auch sonst glaube ich könnte ich mir das als Accessoire wirklich sehr gut vorstellen, obwohl ich vorher NIE NIE in meinem Leben eine Cap getragen hätte :D 
Die Cap bekommt ihr HIER und sie kostet 29,99 €. Es gibt sie auch noch in Rosé und Schwarz. Letzteres wäre wahrscheinlich nichts für mich, aber in Rosé fände ich sie auch echt super! 

WAS WÜRDET IHR SAGEN ? 
Eine Cap bei Mädels - Go oder No go ?





FRISUR & SHIRT

04 Januar 2016



Hallo ihr Lieben :). Wer hätte jemals gedacht, dass ich mal zu faul bin, um meinen Laptop zu meinem Freund zu nehmen ind stattdessen lieber von meinem Handy aus schreibe? Heute geht es mir aber einfach gar nicht gut. Am Liebsten würde ich nur hier liegen und mich nie wieder bewegen.  Hab so den typischen Bauch- und Kopfwehquatsch. Ich weiß auch, dass ich noch unbedingt eine Review zu den NYX Lippenstiften machen muss, aber dafür möchte ich auch erst einmal ordentliche Fotos machen. 

Ich liege also gerade hier mit zwei geflochtenen Zöpfen. Das ist ja gerade wieder total im Trend, was ich super witzig finde, da ich früher fast immer mit Zöpfen rumgelaufen bin. Ich war ja Tanzmariechen und da waren Zöpfe einfach Pflicht. Ich fühle mich jetzt nicht so super wohl, aber mein Freund wollte einfach mal sehen, wie das an mir aussieht und praktisch ist es allemale.  

Das Shirt welches ich trage habe ich mir am Freitag ganz spontan bei Ginatricot gelkauft. Es hat nur 9,90 € gekostet und war auch noch in anderen Farben dort. Ich wollte mir schon lange mal wieder ein Shirt mit einem kleinen Kragen kaufen. Das passt einfach zu allem und ich finde es echt super schön, wenn das dann so ein bisschen aus der Jacke herausschaut. 

Ich hoffe echt, ihr seid mir nicht böse, dass ich noch nicht so viel schreiben konnte. Ich bin gerade von mir selbst gelangweilt. Gerade diese (entschuldigt) KACKMONTAGE machen mich nach dieser langen freien Zeit noch verrückter. Ich war gestern echt down, als ich an heute gedacht habe, aber ich habe es ja überlebt. So halb. Jetzt sitze ich noch weiter hier rum und klopfe mir auf die Schulter. 

Ich wünsche euch einen ganz tollen Abend und ich hoffe, euer Tag war besser als meiner <3


VERSPÄTETES FROHES NEUES JAHR

Hallo meine Lieben. 

Ich habe es ja schon einmal auf Instagram gesagt, aber jetzt auch gerne noch einmal hier. Ich wünsche euch ein ganz ganz tolles, frohes neues Jahr. Ich hoffe, dass ihr einen tollen Start von 2016 hattet. Ihr habt wahrscheinlich die freien Tage, so wie ich, auch mit euren Liebsten genossen. Es war einfach so schön, dass wir alle gemeinsam frei hatten und ich war auch tatsächlich den ganzen Silvesterabend zuhause, obwohl wir ja auch eigentlich noch weg gehen wollten, aber es war einfach so schön.
Am Samstag waren wir dann sogar noch mit der ganzen Familie bei den "Ehrlich Brothers". Ich weiß nicht, ob ihr die kennt, die zwei sind Zauberer. Die Show an sich hat mir persönlich nicht so gut gefallen, da ich einfach nicht an solche Zaubersachen glaube, aber es war einfach schön mit meiner Familie da zu sein.
Blogtechnisch habe ich aus dem letzten Jahr ja noch zu einiges nachzuholen. Ich hoffe, dass ich das so schnell wie möglich schaffen werde. Leider fängt die Schule ja erst am Donnerstag an. Dies hat mit dem Bloggen zutun, da ich an den Schultagen ja immer ein wenig früher frei und somit auch mehr Zeit habe.
Ich drücke mir jetzt einfach mal ganz frech selbst die Daumen, dass das auch Blogtechnisch ein schönes neues Jahr wird.